HOTLINE VERKAUF +49 (0) 89 45228920

 >  >  > Martyn Ware´s N.I.C.
Martyn Ware´s N.I.C.
zoom

Martyn Ware´s N.I.C.

€ 140,-
$ 132.06
£ 118.00
Full Product
Kontakt (Full Version!)
Download
nach erhaltener Zahlung
€ 140,-$ 132.06£ 118.00

Martyn Ware Header

Eine exklusive Auswahl klassischer analoger Synthesizer- und Drumsounds

Diese Library bietet Ihnen eine breite Auswahl an Synthesizer- und Drumsounds, die auf den Beginn der britischen Ära des Synthesizer-Pop und von Electronica zurückgehen. Gleichzeitig sind diese Klänge stark vom Electro der New Yorker Hip-Hop-Szene Ende der Siebziger, Anfang der Achtziger geprägt, angeführt von Afrika Bambaataa und ähnlichen Künstlern.

Geboten wird eine umfassende Sammlung von Flächen, Soloklängen, Pops, Drums, FX, erstaunlichen temposynchronen Sequenzen: Diese wurden von Martyn Ware selbst erstellt und um eine üppige Auswahl Variationen aus der Hand namhafter Sound Designer, Komponisten und Produzenten ergänzt. Alle Sounds sind dabei in "Super Mono" ausgeführt und bietet Ihnen die Auswahl zwischen unterschiedlichen Kanälen, die analog über Vintage-Outboard in Class-A-Techik bearbeitet wurden.

Diese Library bietet über 270 interessante Presets, einige davon mit bis zu fünf unterschiedlichen, mischbaren Signalpfaden. Der Umfang der Sammlung beträgt 13,5 GB in kompromierter Form (linear 25,1 GB) mit einer Gesamtanzahl von 11.016 Samples!

FUNKTIONEN

System 100 Header

Rolands System 100 wird oft als letzter großartiger Synthesizer mit dem letzten großartigen Paar Oszillatoren bezeichnet. Das von Hand gefertigte Instrument wurde nur in sehr geringer Stückzahl gefertigt und ist entsprechend rar. Das vorliegende Gerät erhielt Martyn Ware von Vince Clarke als Dankeschön für dessen Produzententätigkeit eines Erasure-Albums. Dank der atemberaubenden Programmierung von Martyn Ware gestattet es Ihnen eine Wiederbelebung der herrlichen, unvergessenen Klänge von Human League und Heaven 17. So sind die gebotenen Synthesizer-, Solo- und Bassklänge und Pops den Preis für die Library allein wert!

Jupiter 8 Header

Dieser Librarybereich zeigt Martyn Wars ausgereifte Programmierkunst, die er hier mit dem Roland-Klassiker Jupiter 8 und dessen erweiterten Funktionen zum Einsatz brachte. Ein Sammelband klassischer Customsounds aus Meisterhand!

Korg 700 Header

Auch seinen guten alten Korg 700 hat Martyn Ware hervorgeholt und damit hervorragende Drum- und Effektklänge erstellt -  ein unverwechselbar eigener Klang, der uns in die Anfänge des britschen elektronischen Popzeitalters zurückversetzt.

Ergänzend zu diesen wundervollen "Originalen" haben sich Martyn Ware und das Spitfire Team der Sounds nochmals angenommen und diese mit allen zur Verfügung stehenen Mitteln verfremdet. So entstanden weitere bewegende, zupackende und gewaltige Klang-Kreationen, die allesamt durch Martyn Wares Arbeiten inspiriert wurden. Eine wahrhaft umfassende Auswahl exzellenter Synthesizerklänge.

Bitte beachten Sie dass die Downloadgröße für dieses Produkt ca. 13.5 GB beträgt!

Technische Details in englischer Sprache:

GUI

We like instruments that just open and play. So we have worked for many years to create a simple to use and uniform GUI so you learn one, you learn them all. With improvements being made constantly we frequently update the whole range to maintain uniformity in our interfaces across our entire range.

Martyn Ware GUI

MERCURY SYNTH

The mercury synth is the front end for all of our synth based, steam punked, sound designed and warped material our library. It is an ingenious user interface that allows you to have instant fun without having to roll up your sleeves and go under the Kontakt hood. All of the controls are assignable to your control surface giving you the immediate ability to make our sounds your own.

SUPER MONO

All the synthesizers sampled within N.I.C. are monophonic. But we have taken pains to duplicate this mono signal and send through a number of different interesting signal chains using Class-A vintage outboard processing:

Here's a brief description of the different signal paths we explored:

  • M - Mic - Direct and close from the System 100 speakers.
  • A - Amped - Into a fine Marshall amplifier so it just "sits".
  • Ch - Chorus - We had a Roland Dimension D shipped from Japan just for this library! We feel it's the best way to stereoficate an analogue synth!
  • Sp - Spring - A Reverb return from a vintage Telefunken Spring unit.
  • DI - Direct Inject - Recorded via the finest NEVE line amps direct from the output of the keyboard. Every instrument loads with this activated in the first instance.
top

related products Verwandte Produkte

Nach Oben
top

requirements Systemanforderung

Nach Oben

 AchtungIn diesem Produkt ist keine "Kontakt Player" Lizenz/Seriennummer enthalten! 

Sie benötigen zur uneingeschränkten Nutzung eine aktuelle Vollversion des Native Instruments  "Kontakt" Samplers.


Wichtig: Mit der kostenlosen Kontakt Player Version können Sie die Library lediglich im 15 Minuten Demo-/Test Modus betreiben!  


 

Eventuell lässt sich dieses Produkt auch mit einer älteren Kontakt Version betreiben.
Details dazu entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Windows
Windows 7, 8 oder 10 (aktuelles Service Pack, 32/64 Bit), Intel Core Duo oder AMD Athlon 64, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

Mac
Mac OS X 10.9, 10.10 oderr 10.11, Intel Core Duo, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

für alle Systeme

  • 1GB freier Festplattenspeicher für die Anwendungn
  • zusätzlicher Festplattenspeicher entsprechend der Library Grösse
  • Internet Verbindung zur Produktaktivierung (auf beliebigem Computer möglich)


SCHNITTSTELLEN

  • Stand-Alone
  • VST
  • Audio Units
  • ASIO
  • CoreAudio
  • WASAPI
  • AAX Native (Pro Tools 10 oder höher)

OS Kompatibilität früherer Kontakt Versionen (bitte prüfen Sie die Kompatibilität zu Ihren Libraries)

Kontakt 5 5.3.1 Win (WIN 7 oder höher)
Kontakt 5 5.3.1 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt 5 5.1.0 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt 5 5.1.0 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt 5 5.0.3 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt 5 5.0.3 Mac (OS X 10.6)

Kontakt 4 4.2.2 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt 4 4.2.2 Mac  (OS X 10.5 / 10.6)

System FAQs
System FAQs - Martyn Ware´s N.I.C.

Q: Kann ich den FREE Kontakt Player verwenden, um diese Instrumente im "Kontakt Format" abzuspielen?
A: Nein, reine "Kontakt Format" Libraries benötigen die Vollversion des Kontakt Samplers. Die FREE Player Version kann diese nur im 15 Minuten Demo-Mode wiedergeben. Unter "Systemanforderung" ist bei unseren Produkten immer angegeben, ob ein Free Kontakt Player enthalten ist
_________________________________________________

Q: Wenn ich versuche mit "Add Library" eine Library hinzuzufügen, bekomme ich folgende Fehlermeldung: "No Library found"
A: Dann handelt es sich um keine verschlüsselte Kontakt Library sondern um ein offenes Kontakt Format. In diesem Video von Sounds & Gear findest du nützliche Tipps (Englisch) zu Kontakt Libraries.

DWM Protection

Zu Ihrem eigenen Schutz erhalten Sie diese Library als individuelle, personalisierte Daten mit einem
digitalen Wasserzeichen - DWM
!

My Account

msg

msg

msg

Best Service Account Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space