HOTLINE VERKAUF +49 (0) 89 45228920

NEWS

17.05.2016

Interview with Eduardo Tarilonte im T&S Blog

Interview in Englischer Sprache:

 


 

T&S talked to Eduardo Tarilonte about new virtual instrument ‘KWAYA African Voices.

Posted By Charley Wheeler on May 17, 2016

Eduardo Tarilonte

Weve had the fortune of chatting with Eduardo Tarilonte before for the T+S blog regarding his involvement with a number of critically acclaimed libraries from Best Service, including Forest Kingdom 2, ERA Medieval Legends and Shevannai Voices of Elves.

Kwaya screens

With his newest Kontakt instrument ‘Kwaya: African Voices released today, we thought it a great opportunity to talk to Eduardo again about this unique and evocative choir instrument, which provides unbeatable flexibility and unrivalled inspiration…

full interview at T&S Blog

12.05.2016

Engine goes Protools

Öffentliche BETA Version verfügbar!

Engine AAX

Mit dieser neuen Engine Version führen wir die AAX Unterstützung für Pro Tools 11+ ein. Um so viel wie möglich Feedback zu erhalten, haben wir uns entschlossen diese Beta öffentlich zugänglich zu machen. Bitte bedenken Sie, dass diese Version noch Fehler enthalten kann.
Installer Windows 2.3.0.148 BETA        Windows Vista, 7, 8 & 10 (32bit & 64bit) - VST, AAX Native
Installer Mac OSX 2.3.0.148 BETA       10.8, 10.9, 10.10, 10.11 ( 64bit) - AU, VST, AAX Native

Wir freuen uns über ihr Feedback an: support@bestservice.de
 

02.05.2016

Rate and Win May 2016

Wir verlosen monatlich unter allen Kunden, die eine Produktbewertung abgeben wertvolle Libraries!

Solo Violin Screen

Diesen Monat gibt es Chris Hein Solo Violin im Wert von € 179.- zu gewinnen!

Und so geht's:

  • entweder:
    Produkte, die Sie in den letzten Monaten gekauft haben, können Sie in Ihrem Kundenkonto auch nachträglich noch bewerten. Loggen Sie sich dazu ein, klicken Sie auf "Meine Einkäufe" und Sie sehen sofort, welche Ihrer erworbenen Produkte Sie noch bewerten können.
  • oder:
    Ein paar Tage nach jeder Bestellung erhalten Sie eine Email* von uns mit der Bitte, Ihren Einkauf sowie die gekauften Produkte zu bewerten. Bitte achten Sie darauf, auf der ersten Bewertungsseite nur Ihr Einkaufserlebnis, also unseren Shop zu bewerten. Erst auf den Folgeseiten haben Sie die Möglichkeit Ihre gekauften Produkte einzeln zu bewerten.

Der Bewertungsvorgang erfolgt über das unabhängige Bewertungsportal eKomi, geht schnell, ist sehr einfach und erfordert keine zusätzliche Registrierung.
*Service kann in ihrem Kundenkonto jederzeit deaktiviert werden

 


Der glückliche Gewinner von "KLANGHAUS II"  im Monat April 2016 ist:

 

Das war die Bewertung des Gewinners:

Rating Chirs Hein Winds compact

 

 

18.04.2016

Samplecast 8

Welcome to The Samplecast #8 Video

Special zur Musikmesse von Reuben Cornell

Samplecats 8

11.04.2016

Musikmesse 2016, Impressionen

Chris Hein hat in seinem Video 11 Developer Statements und Impressionen aus der Halle 9.1. von der Musikmesse 2016 festgehalten:

Chris Hein Musikmesse video

 

04.04.2016

Musikmesse 2016 - Best Service News und Deals

Musikmesse banner

Besuchen Sie Best Service auf der Musikmesse in Frankfurt vom 7. - 10. April!
Sie finden uns in der Halle 9 Ebene 1 Stand B01

 


 

Best Service Neuheiten Musikmesse 2016

CH Solo Violin
Chris Hein - SOLO VIOLIN
Die umfassende virtuelle Solo Violine, die Sie sich schon immer gewünscht haben!

Sie komponieren Jazz, Gypsy oder Orchestral Scores? Dann ist die Chris Hein Solo Violin perfekt für Sie.
Über 10.000 Samples, 38 Artikulationen und vier verschiedene  Legato-Übergänge, kombiniert mit einer neuartigen Phase-Align-Technologie (für perfekte Dynamik-Crossfades) und der einzigartigen Note-Head- Funktion, um aus 102 verschiedenen Attack-Formen mit nur einem einzigen Fader zu wählen, ergeben ein fantastisches Instrument. Die Detailtreue, Ausdrucksstärke und Funktionalität der Chris Hein Solo Violin ist schlichtweg unschlagbar!

 

Chris Hein – SOLO VIOLIN     € 179.-                                                                       Release April 2016

 


Kwaya

KWAYA – African Voices
By Eduardo Tarilonte

Die erste virtuelle Vocal Library, die sich voll und ganz der Magie und Faszination des Afrikanischen Kontinents mit den Stimmen des preisgekrönten Chors “Aba Taano” aus Uganda widmet.
Die vier Männer- und zwei Frauenstimmen wurden einzeln, also „solo“ aufgezeichnet, und ermöglichen es Ihnen so Ihr eigenes Wunsch-Ensemble zusammenzustellen. Fünf True-Legato-Vokale, 40 Silben und eine zusätzliche „mm“ Artikulation sowie eine umfassende Auswahl an Stimm-Effekten ergeben eine konkurrenzlose Authentizität und Flexibilität. KWAYA ist wahrlich ein Solitär unter allen Vocal Libraries.

 

 

KWAYA - African Voices     € 259.-                                                                          Release May 2016
 


Trinity

TRINITY – DRUMS
By Sonuscore

Trinity Drums ist eine gewaltige Sammlung moderner, cinematischer Grooves in einem innovativen und flexiblen virtuellen Instrument. Die enthaltenen rhythmischen Themen reichen von erderschütterndem Bombast hin zu filigranen Rhythmen sowie elektronischen Beats. Die High-End Sounds für Trinity wurden von dem erfahrenen Sounddesigner und Komponistenteam von Sonuscore aufgenommen und programmiert, welches bereits mit der „Boom Library“ für Aufsehen gesorgt hat.

 

 

TRINITY - Drums     € 179.-                                                                                      Release April 2016


Icarus

ICARUS by Tone2
3D Wavetable Synthesizer

Icarus erweiterte das klassische Wavetable-Konzept um eine weitere Dimension durch die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Wavetables durch Morphing zu überblenden.

Neben den neuartigen Wavetable-Funktionen stehen noch Resynthese, True-Stereo-Architecture, Hypersaw Oscillatoren,  ein Wavetable Editor, modulare Effekte, ein Vocoder, eine Dual-Filter-Section, ein programmierbarer Arpeggiator und ein komfortabler Patch Browser zur Verfügung.

 

 

ICARUS by Tone2     € 149.-                                                                                    Release Sommer 2016
 


Weltneuheit!

Try-Sound 2.0 geht an den Start!

Try-Sound logo

Neben „hören“ und „sehen“ lassen sich bei Best Service virtuelle Instrumente vor dem Kauf jetzt auch „spielen“. Und das mit vollem Funktionsumfang in Ihrer DAW!

Try-Sound

Mit der Einführung von Try-Sound bot Ihnen Best Service bereits seit mehreren Jahren die einzigartige Möglichkeit, ausgesuchte virtuelle Instrumente kostenlos in Ihrem Studio oder zu Hause "live" zu testen. In Kooperation mit der zukunftsweisenden Audio-Netzwerk-Lösung DAWconnect bietet ihnen das neue Try-Sound 2.0 nun sogar die Möglichkeit, diese virtuelle Instrumente mit geringer Latenz und bester Audioqualität (abhängig von Ihrer Internetverbindung) direkt in Ihrer bevorzugten Audio-Workstation (DAW) in vollem Umfang spielen zu können. 

Try-Sound 2.0 ist kostenlos und geht noch im April an den Start!  

 


Engine AAX

 

Best Service Engine, jetzt auch für Pro Tools!

Noch diesen Monat werden wir die erste öffentliche Best Service Engine AAX Version für Pro Tools User veröffentlichen.
Damit stehen allen Pro Tools Usern auch die fantastischen Libraries von Eduardo Tarilonte, Galaxy Instruments, V3Sound, Klanghaus und Best Service zur Verfügung.
 


 

23.03.2016

Sound Bytes testet Chris Hein Orchestral Brass

Sound Bytes Magazine

Chris Hein has done it again. Orchestral Brass Complete instruments sounds so authentic and detailed that you can easily use as solo instruments or all together in a crowded orchestral arrangement.

Excerpt:

Impressions

CH OB screenThe whole library is very detailed, with a great set of carefully chosen, fine sounding articulations. All instruments sound very detailed with a well defined, clear and sharp attack and a strong and stable tone. Snappy attack and sharp tones cause those Brass section parts to easily cut through the mix without loosing their original character. The best thing about this library is that all sounds are programmed and sampled at such a high quality level that all instruments can stand their own, allowing you to use them as solo instruments that will sound authentic even without any additional background music or noise.  On the other hand the sound great in any crowded orchestral arrangement, nicely blending with all other orchestral instruments (of course, with a touch of a common reverb used on the whole orchestra helps).

The orchestral brass parts produced with this library sound great even by simple use of different articulations for different note lengths, without any need of additional programming. On the other hand, if you are a control freak, there are still plenty of controllers that can occupy your attention for a long, long time, fixing and taming the tiniest detail. Im not that sort of person. If something sounds right, then it sounds right, and Orchestral Brass Complete sounds just perfect.

Compact Edition

If money, or even available RAM, is a bit tight then Bestservice can offer you the Compact edition of the same library: same instruments with fewer articulations and a slightly lower quality of samples for a less money. All instruments use less than 100 MB of RAM, offering five basic articulations: Legato, Dynamic Expression and Short 1, 2 and 3. Also we get only one main editing window with most of the essential controllers: Dynamic, Note Head, Vibrato, complete Room section, Transient with attack and release along with Ensemble section bringing voice, spread and detune functions. While the Complete version sports 50,000 samples weighing in at 12 GB, Compact comes with 27,000 samples using just 7 GB of disk space.

The end result may not be as extra-smooth, sharp, bright or as totally well-defined as in the Complete version, but still quite close and still very useful – better than most other libraries in that price range.

A. Arsov for Sound Bytes Magazine

 

complete CH Orchestral Brass review at Sound Bytes Magazine

03.03.2016

Rate and Win, March 2016

Wir verlosen monatlich unter allen Kunden, die eine Produktbewertung abgeben wertvolle Libraries!

 

Studio Box MK III

 

Diesen Monat gibt es die SoundFX Library

Studio Box Mark III

im Wert von € 399.- zu gewinnen!

 

 

 

 

 

 

 

Und so geht's:

  • entweder:
    Produkte, die Sie in den letzten Monaten gekauft haben, können Sie in Ihrem Kundenkonto auch nachträglich noch bewerten. Loggen Sie sich dazu ein, klicken Sie auf "Meine Einkäufe" und Sie sehen sofort, welche Ihrer erworbenen Produkte Sie noch bewerten können.
  • oder:
    Ein paar Tage nach jeder Bestellung erhalten Sie eine Email* von uns mit der Bitte, Ihren Einkauf sowie die gekauften Produkte zu bewerten. Bitte achten Sie darauf, auf der ersten Bewertungsseite nur Ihr Einkaufserlebnis, also unseren Shop zu bewerten. Erst auf den Folgeseiten haben Sie die Möglichkeit Ihre gekauften Produkte einzeln zu bewerten.

Der Bewertungsvorgang erfolgt über das unabhängige Bewertungsportal eKomi, geht schnell, ist sehr einfach und erfordert keine zusätzliche Registrierung.
*Service kann in ihrem Kundenkonto jederzeit deaktiviert werden

 


Der glückliche Gewinner von "Chris Hein Orchestral Brass Complete"  im Monat Februar 2016 ist:

  • Joakim A. aus Undenäs in Schweden für seine Bewertung von Electri6ity

 

Das war die Bewertung des Gewinners:

Electri6ity rating

 

 

25.02.2016

Nacht der Filmmusik

Über Ihren Besuch auf unserem Infostand bei der diesjährigen Nacht der Filmmusik in München würden wir uns sehr freuen!

Hier finden Sie alle Details zu der Veranstaltung.

Nacht der Filmmusik 2016

 

 

18.02.2016

Chris Hein Special

Chris Hein special

Dieses Special widmen wir ganz speziell unserem langjährigen Partner und Sample Developer Chris Hein, und dies aus gutem Grund:

  • Ab sofort gibt es 3 neue orchestrale Chris Hein Produkte
  • Chris Hein Orchestral Winds sind jetzt in Version 2 erhältlich
  • Alle Chris Hein Produkte haben ein neues Design erhalten
  • Für einige seiner Produkte gibt es neue Audio- und Video-Demos
  • Und nicht zuletzt konnten wir einige Preise deutlich senken
    (teilweise bereits in den letzten Wochen)

Chris Hein new products

Nach dem Release der äußerst aufwändigen Chris Hein Orchestral Winds im letzten Jahr ergänzt Chris nun die orchestrale Serie mit der Chris Hein Orchestral Brass Library. Diese beinhaltet insgesamt neun Instrumente: jeweils drei Trompeten, Posaunen und Waldhörner sowie den entsprechenden Ensembles.

Chris Hein Orchestral Brass Complete ist ab sofort erhältlich für € 299.-

Chris Hein Orchestral Winds Complete, bestehend aus  insgesamt 13 Instrumenten (4 Querflöten, 3 Klarinetten, 3 Oboen und 3 Fagotte) ist ab sofort in der deutlich verbesserten Version 2 verfügbar und wurde vor kurzem im Preis von € 648,- auf jetzt € 399,- gesenkt!

Besonders freuen wir uns heute, Ihnen den Release der
Chris Hein - Orchestral Winds Compact und Orchestral Brass Compact bekannt zu geben.

Nie zuvor gab es orchestrale Bläser Libraries in dieser Perfektion zu einem derart günstigen Preis:

Chris Hein Orchestral Winds Compact ist ab sofort erhältlich für € 179.-

Chris Hein Orchestral Brass Compact ist ab sofort erhältlich für € 169.-

Upgrades von Compact auf die jeweiligen Complete Versionen werden später wie gewohnt verfügbar sein.

Ebenfalls im Preis senken konnten wir
Chris Hein Bass
als auch Chris Hein Guitars auf jetzt je  € 189,-

 


Interview mit Chris Hein

 

Chris HeinChris, was hat Dich veranlasst Chris Hein Orchestral Brass auf den Markt zu bringen?

Nachdem ich mich nun 10 Jahre lang mit der Produktion von virtuellen Pop-Bläsern beschäftigt hatte wurde es Zeit, mich mal dem Orchesterfach zu widmen. Die langjährige Erfahrung mit der Aufnahme und Programmierung von Blasinstrumenten kommt mir natürlich bei der Produktion von orchestralen Bläsern zugute.

 

Wodurch heben sich Chris Hein Orchestral Brass sowie Chris Hein Orchestral Winds von anderen auf dem Markt befindlichen Orchester Libraries ab?

Ich habe für CH-Orchestral Brass ein völlig neues Aufnahmekonzept verwendet:
Die drei Instrumentengruppen Trompeten, Posaunen und Hörner wurden jeweils zusammen aufgenommen, aber akustisch voneinander getrennt. Die Musiker spielten in drei verschiedenen Aufnahmeräumen und konnten sich gegenseitig sehen und hören. Im Regieraum konnten wir über drei Lautsprecher genau kontrollieren ob die einzelnen Töne gut zusammenpassen. Auf diese Weise konnte ich Soloinstrumente aufnehmen, die im Ensemble absolut perfekt zusammenspielen. Meine neuen Orchesterinstrumente heben sich aber auch in der Funktionsvielfalt von anderen Libraries ab. Ich habe versucht, die umfangreichsten und flexibelsten Instrumente zu bauen, die es je gab. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Sound und die Spielbarkeit den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Auf den ersten Blick mag die Masse an Reglern erschrecken, aber man muss sie nicht unbedingt verwenden.
Out of the Box klingen alle Instrumente hervorragend - einfach laden und los spielen geht wie bei allen meinen Libraries auch.

recordings CH Brass

Chris Hein Orchestral Winds liegt nun in der Version 2 vor, was hat sich verändert?

Das Graphik-Design des Interfaces wurde komplett überarbeitet. Es sieht jetzt viel schicker und übersichtlicher aus. Es sind viele neue Funktionen dazu gekommen, welche die Einstellmöglichkeiten in puncto Spielbarkeit und Klangformung nochmal optimieren. Außerdem habe ich fast alle Töne nachgestimmt und die Phase-Aligned Samples wurden auch nochmal optimiert.

 

Du benutzt bei Deinen neuen Libraries die Phase Align Technik, kannst Du kurz erklären, worum es hierbei geht?

Das Phase-Alignment ist eine phantastische Technik, um den Tonhöhenverlauf der einzelnen Dynamikstufen eines Tons miteinander zu synchronisieren. Alle Instrumente haben bis zu acht Dynamikstufen pro Ton, das heißt, verschiedene Samples von leise bis laut. Um zwischen diesen Samples überblenden zu können, müssen die Phasen exakt synchronisiert sein. Es handelt sich dabei um Nuancen in der Stimmung, die aber entscheidend sind bei der Überblendung mehrerer Samples.

 

Worin liegen die Vorzüge dieser Technik für den Anwender?

Die Phase-Align Technik ermöglicht ein absolut perfektes X-Fade Blending. Diese, von vielen Libraries bekannte Technik ist bei Ensemble Instrumenten kein Problem. Bei Soloinstrumenten aber gibt es unangenehme Phasing Effekte wenn die Phasen nicht synchronisiert sind.

 

Von beiden Deiner orchestralen Libraries gibt es nun eine Compact Version. Für wen ist die Compact Version ausreichend und wer sollte besser auf die Complete Version zugreifen?

Die Compact Versionen bieten alle Instrumente der Complete Version, aber mit reduzierten Artikulationen und Funktionen. Enthalten sind aber die Phase-Aligned Samples, das True Legato und alle Dynamikstufen. Eine Vergleichsliste findet sich auf der Webseite. Die Compact Version ist perfekt für jeden, der keinen allzu großen Wert auf wirklich detaillierte Arrangements setzt, sondern nur mal eben ein paar exzellent klingende Instrumente braucht. Die wichtigsten Sustain- & Sort Artikulationen sind vorhanden, die Spezialartikulationen wie Triller, Growl, etc. gibt es nur in der Complete Version.
Dafür bekommt man mit der Compact Version sehr gute Instrumente zu einem unschlagbaren Preis. Außerdem kann man jederzeit zu einem fairen Preis auf die Complete Version upgraden.

 

Danke, Chris!

 


08.02.2016

Jeff Beal about Emotional Cello

"EMOTIONAL CELLO has become a go to sample set in my film score and concert music mock ups.  One of the trickiest part of my workflow, is conveying to film makers just how beautiful solo strings can be in a film score.   This instrument, with its many articulations and sheer sonic beauty and easy playbility is a godsend!"

Jeff Beal,
4 time prime time Emmy winning composer, “House Of Cards”, “Blackfish”, “Pollock”, “Monk”, “Rome”

Jef Beal Composer

04.02.2016

Sounds and Gear Engine installation video

Engine installation

Wir bedanken ins bei JK Swopes von Sounds And Gear für dieses Tutorial Video!

03.02.2016

Rate and win, February 2016

Wir verlosen monatlich unter allen Kunden, die eine Produktbewertung abgeben wertvolle Libraries!

 

CH Orchestral Brass Comoplete

 

Diesen Monat gibt es

Chris Hein Orchestral Brass Complete

im Wert von € 299.- zu gewinnen!

 

 

 

 

 

Und so geht's:

  • entweder:
    Produkte, die Sie in den letzten Monaten gekauft haben, können Sie in Ihrem Kundenkonto auch nachträglich noch bewerten. Loggen Sie sich dazu ein, klicken Sie auf "Meine Einkäufe" und Sie sehen sofort, welche Ihrer erworbenen Produkte Sie noch bewerten können.
  • oder:
    Ein paar Tage nach jeder Bestellung erhalten Sie eine Email* von uns mit der Bitte, Ihren Einkauf sowie die gekauften Produkte zu bewerten. Bitte achten Sie darauf, auf der ersten Bewertungsseite nur Ihr Einkaufserlebnis, also unseren Shop zu bewerten. Erst auf den Folgeseiten haben Sie die Möglichkeit Ihre gekauften Produkte einzeln zu bewerten.

Der Bewertungsvorgang erfolgt über das unabhängige Bewertungsportal eKomi, geht schnell, ist sehr einfach und erfordert keine zusätzliche Registrierung.
*Service kann in ihrem Kundenkonto jederzeit deaktiviert werden

 


Der glückliche Gewinner von "Shevannai"  im Monat Januar 2016 ist:

  • Thomas N. aus St. Paul MN USA für Seine Bewertung von Eventide Ultra Channel

 

Das war die Bewertung des Gewinners:

Ultra channel voting

 

 

22.01.2016

namm 4

good beye NAMM

22.01.2016

NAMM Impressionen Tag 3

 

Name 3 impressions

Eduardo Trilonte mit Mike Mateley vom Recording Magazin

Joel und Mel von Time and Space

"Tari" und Robert, Stars and Stripes :-)

 

 

 

 

22.01.2016

Namm 2

Impressions day 2

  • Our friends from UVI, Paris 
  • Eduardo Tarilonte, Wolfgang Wanko, Michael Huygen
  • R2D2 came to NAMM
21.01.2016

Namm 1

Unser Messestand ist fertig!!

best service booth set up

Live Stream / Videos von der NAMM:

NAMM live stream

20.01.2016

VSL Catalog 2016

Er riecht noch ganz neu ...   der 2016er Katalog von Vienna Symphonic Library!

Aufwändig und wertig gestaltet, mit vielen nützlichen Informationen, Produktbeschreibungen, Kommentaren von populären Nutzern und beeindruckenden Bildern der neuen Vienna Synchron Stage.

Alle Texte sind in englischer und deutscher Sprache.

VSL Catalog 2016

Ab sofort bei Best Service erhältlich, als Download oder im edlen Print-Format

11.01.2016

Best Service at NAMM

Zum ersten Mal darf Best Service Sie am eigenen Messestand auf der NAMM Show in Anaheim, Kalifornien begrüßen!

 

Besuchen Sie uns zwischen dem 21. und 24. Januar auf unserem Stand 201C16 im 2. Stock der Software.NAMM, einem speziell für Software reservierten Bereich wo wir großartige Neuigkeiten zum Thema Try Sound 2.0 und DAWconnect für Sie haben!

Wir freuen uns schon auf Sie!

NAMM Booth Floor Plan 2

 

11.01.2016

ERA II erhält Editors Choice Award

Editors Choice for ERA II

Das Professional Audio Magazin hat Eduardo Tarilontes ERA II mit dem Editors Choice Award als eines der Besten Produkte des Jahres 2015 ausgezeichnet!

Wir gratulieren Eduado dazu und bedanken uns herzlich beim Professional Audio Magazin!

Editors choice 2

04.01.2016

Rate and win January 2015

Wir verlosen monatlich unter allen Kunden, die eine Produktbewertung abgeben wertvolle Libraries!

 

 

Shevannai

 

Diesen Monat gibt es

"Shevannai" von Eduardo Tarilonte

im Wert von € 159.- zu gewinnen!

 

 

Und so geht's:

  • entweder:
    Produkte, die Sie in den letzten Monaten gekauft haben, können Sie in Ihrem Kundenkonto auch nachträglich noch bewerten. Loggen Sie sich dazu ein, klicken Sie auf "Meine Einkäufe" und Sie sehen sofort, welche Ihrer erworbenen Produkte Sie noch bewerten können.
  • oder:
    Ein paar Tage nach jeder Bestellung erhalten Sie eine Email* von uns mit der Bitte, Ihren Einkauf sowie die gekauften Produkte zu bewerten. Bitte achten Sie darauf, auf der ersten Bewertungsseite nur Ihr Einkaufserlebnis, also unseren Shop zu bewerten. Erst auf den Folgeseiten haben Sie die Möglichkeit Ihre gekauften Produkte einzeln zu bewerten.

Der Bewertungsvorgang erfolgt über das unabhängige Bewertungsportal eKomi, geht schnell, ist sehr einfach und erfordert keine zusätzliche Registrierung.
*Service kann in ihrem Kundenkonto jederzeit deaktiviert werden

 


Der glückliche Gewinner von "Chris Hein Winds Complete"  im Monat Dezember ist:

  • Andreas K. aus Cottbus für Seine Bewertung von Mystica

 

Das war die Bewertung des Gewinners:

Mystica voting

 

 

22.12.2015

Faun about ERA II

Niel Mitra Niel Mitra von "Faun" über ERA II:

"As the electronic musician of the medieval/folk band FAUN I work a lot with medieval instruments and its sounds, and I'm really extremely impressed by ERA II! It brings a whole universe of historical instruments covering all categories in an amazing quality.

Some are more known as the hurdy gurdy, the nyckelharpa or the bagpipe, as well as the rather rare tromba marina or the gittern.

But its not only the uniqueness of the instruments, they also are played by expert musicians such as Efren Lopez, who are known for their talent in this branch of music.
A sophisticated and versatile interface with many possibilities rounds off a great tool for musicians, producers and cinematic sound designers.

 


ERA II Box

 

 

You sometimes notice that the creator of an audio library is not simply a collector of sounds who layers them together in an virtual instrument. You notice, that there is an inspired artist, who knows how to create a key to virtuosity.

That is what Eduardo Tarilonte has created with ERA II."

 

Niel Mitra hat neun LP's seit 2002 mit seiner Band FAUN, veröffentlicht, bisher eine davon erhielt Gold und eine Platin, more to come.....

02.12.2015

Symphobia 2016 Update

Symphobia 2016 de

Die 2016 Editions der Symphobia Orchestral Library Serie die das Fil Scoring verändert hat sind ab sofort erhältlich!

Das ist neu in den 2016 Editions:

• Native Kontrol Standard support

• Komplete Kontrol Light Guide support

• New sample content

• Improved loading speed

• Updated interface

• Free update for all existing users!

mehr Infos

 

 

19.10.2015

ERA II nominiert!

ERA II box

 

 

Eduardo Tarilonte's ERA II Medieval Legends wurde vom MusikTech Magazin zur jährlichen  Wahl des "Gear Of The Year" in der Rubrik "Best Software Instrument/Libraries" nominiert.

 

 

 

 

 

MTM Gear of the Year

 

Wenn auch Sie Ihre Stimme abgeben möchten, klicken Sie hier oder am Mobil Telefon/ Tablet hier.

02.10.2015

Best Service Engine mag El Capitan

Best Service Engine und OSX El Capitan spielen schön zusammen!

 


Unsere Tests haben keine Probleme gezeigt, weder bei der Installation, Aktivierung oder Validierung in Logic Pro X!

Viel Spaß mit Ihren Best Service Engine Instrumenten und Ihrem neun Apple El Capitan!

Neueste Best Service Engine hier herunterladen!

 

 


 

29.09.2015

ALBION ONE

Spitfires Albion (1) erhält Mitte bis Ende Oktober einen Nachfolger: ALBION ONE.
"It is a much much much! improved and very fresh feeling product with a much greater amount of content and features. It not only sounds better, it feels better."

Video teaser

Für Besitzer von Albion (Vol1) wird es ein Crossgrade geben. Der Preis des Crossgrades (im Oktober) und der Firesale Preis für Albion (Vol1) zusammen liegen noch unter dem Preis für den neuen ALBION ONE.
Also noch schnell zuschlagen, der Firesale für ALBION (1) endet am 1. Oktober!

a new beginning


 

11.09.2015

Reverb Plug-in Test von Releasetime

Test: 14 Reverb Plug-ins im Vergleich

releasetime Logo

6. September 2015
Holger Obst für releasetime.de:

"In diesem Test haben wir 14 native Raumsimulatoren gegenübergestellt, algorithmische Reverbs und Faltungshalls.  Rund 100 Audiodemos sind dabei entstanden. Mehr als 15 Jahre nach Erscheinen des ersten Hall als Plug-in kann sich die Qualität der Spezialsoftware sehen und hören lassen. Aber welcher Hall ist für welche Anwendung am besten geeignet? Und wie tief muss man in die Tasche greifen, um gut ausgerüstet zu sein? Im direkten Vergleich und bei verschiedenen Anwendungszwecken gab es manche Überraschung."

Hier finden Sie den kompletten Vergleichstest bei releasetime.de

Vergleichstabelle

Diese getesteten Reverb PlugIns sind bei Best Service erhältlich:

09.09.2015

East West: to iLok or not to iLok

iLok

Ihre Wahl!


Bis vor kurzem war es für die Aktivierung von East West Produkten zwingend erforderlich einen iLok Security Key (Dongle) zu besitzen. 

Dieser ist ab sofort nicht mehr nötig, da Sie nun die Möglichkeit haben East West Produkte

  • auf Ihrer Computer Hardware zu aktivieren (elektronisch)

oder

  • auf einem iLok Dongle.

Der Vorteil einer Aktivierung auf einem Dongle ist die einfache Portabilität, d.h. wenn sie auf einem anderen Rechner arbeiten wollen, nehmen Sie den Dongle mit und stecken ihn dort an.

Die elektronische Aktivierung auf der Computer Hardware hingegen erspart Ihnen zwar die zusätzliche Investition für den iLok, lässt sich allerdings auch nicht so leicht zwischen verschiedenen Geräten übertragen.

19.08.2015

Reinhold Heil über Emotional Cello

Reinhold Heil about Emotional Cello

Der Golden Globe nominierte Komponist Reinhold Heil studierte in den 1970er Jahren Tonmeister an der Hochschule der Künste (HdK, heutiger Name Universität der Künste, UdK) in Berlin. Anschließend war er Musiker in fünf unterschiedlich erfolgreichen Bands wie z.B. der  Nina Hagen Band beteiligt. Seit 1997 lebt Reinhold Heil in Kalifornien, seit 2010 in Downtown Los Angeles, wo er sich ein Studio eingerichtet hat, in dem er gegenwärtig arbeitet.  Zu seinen Film und TV Arbeiten gehören "Lola rennt", "One Hour Photo", "The International", "Das Parfüm", "Deadwood", "Helix" "Deutschland 83"  für Sundance TV, und das epische Adventure Drama "Cloud Atlas".



 

30.07.2015

Emotional Cello erhält top product award

releasetime.de top product award
Spitzen-Testergebnis für Emotional Cello auch bei releastime.de!

Fazit (Auszug)

Best Service und Harmonic Subtones habe nicht zu viel versprochen: Emotional Cello schlägt ein neues Kapitel im Bereich der samplebasierten Streicher auf: Das Cello klingt warm, intim und voll. Die Methode des „Contextual Sampling“ wurde in akribischer Feinarbeit und mit viel musikalischem Einfühlungsvermögen umgesetzt und hat ein einzigartig lebendig klingendes Sample-Cello entstehen lassen.

Holger Obst

ganzer Emotional Cello Test bei releastime.de

28.07.2015

Elastique Pitch V 2.0 jetzt erhältlich

Beschreibung in englischer Sprache

The plugin has been completely redesigned offering different views for different tasks in order to put focus on what is needed for a specific job.

Elastique Pitch V2 screen

What´s new?

  • Update to the latest élastiquePRO V3 pitch shifting engine
  • Feedback path with delay for more creative usage
  • InfiniSTRETCH function
  • Three views for different tasks

About ELASTIQUE PITCH
ELASTIQUE PITCH is a real time pitch shifting plugin for up to 8 audio channels. It offers:

  • Industry standard stretch engine élastiquePRO V3: program independent high quality
  • Independent and intuitive control of pitch and timbre (formant shift)
  • Phase coherence between channels
  • MIDI input for controlling
  • Factory presets for typical film pull-ups/pull-downs

ELASTIQUE PITCH is available as plugin (VST, AU, AAX & RTAS) on OSX and Windows for both 32 and
64 bit platforms for € 149.-

23.07.2015

Choice Award für ERA II

ERA II 300

  • MusicTech Choice 9/10Fantastic sounding instruments
  • Some great left-field inclusions
  • All well recorded
  • Additional playing styles and variations very useful
  • It's a sonic museum
  • IT's Eduardo

excerpt

So it's a thoroughly astonishing collection, a museum of ancient instrumentation and a fantastic resource. At the very least, it's a record of times and instruments gone by, but for today's producer it's wealth of history to tap in to and slightly left-of-centre instrumentation to make your compositions stand out from the rest. And in that sense, it scores higher than other Tarilonte collections simply because you can apply it to so many more genres, as it's less specific.

ERA II could be seen as a great collection for instrument completists, but it's been put together in such a way that we can all discover some amazing new sounds and textures, and apply them to many different styles of production. Hands-on control takes it above most other collections

Andy Jones for MusicTechMag, July 2015

22.07.2015

iZotope TRASH 2 Preissenkung

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir das äußerst vielseitige Tool TRASH 2 dauerhaft im Preis auf € 99,- senken konnten (bisherige UVP € 239,-).

Zusätzlich erhält jeder Kunde nach der Registrierung einen kostenlosen Download der beiden umfangreichen Add-On Pakete: „Classic Textures“ und „Edge“.

Expansion Image

16.07.2015

Best Service heisst SPITFIRE AUDIO willkommen!

welcome SPITFIRE AUDIO

SPTFIRE AUDIO  wurde von einer Gruppe britischer Komponisten, Produzenten, Sounddesignern und Ton-Ingenieuren gegründet, die das Sampeln von Instrumenten revolutionieren und wieder in den Mittelpunkt der Musikindustrie rücken wollten. Wie jede neue Musik Technologie vom Radio bis zum Synthesizer wurde Sampling zuerst als Bedrohung für Musiker und das Musikmachen empfunden. SPITFIRE AUDIO sieht sich als Vorreiter im Kampf gegen dieses Vorurteil!

SPITFIRE products

Das erste Produkt mit dem SPITFIRE AUDIO von sich reden machte, war die ominös-berühmte "BESPOKE" Orchester Library die nur einem ganz erlesenen Kreis von Komponisten vorbehalten war. Die später folgende Entscheidung das unschätzbare Wissen um Sampling einem größeren Kreis von Musikern und Komponisten durch kommerzielle Produkte zugänglich zu machen wurde weltweit honoriert. Heute decken die Spitfire AUDIO Produkte einen großen thematischen Bereich mit einem eindeutig cinematischen Fokus ab. Unter den fantastischen Produkten wie der BRITISCH MODULAR LIBRARY und ALBION findet sich auch die SIGNATURE Series. Die erste Zusammenarbeit fand mit Hans Zimmer statt und die dabei entstandene "Definitive Cinematic Percussion Collection" ist ein absolutes Highlight.

Wir starten bei Best Service mit 34 der wichtigsten SPITFIRE AUDIO Titel, weitere folgen in Kürze!

 

14.07.2015

ProjectSAM

EO 2 now in 1.1.

ProjectSAM hat ein umfangreiches Update für Orchestral Essentials 2 mit 1,3 GB zusätzlichem Inhalt veröffentlicht

Neu in Version 1.1.

- 3 Violins + 3 Violas Ensemble

  • Long notes
  • Marcato
  • Staccato
  • Staccatissimo
  • Pizzicato

- 4 neue Multis mit dem neuen Ensemble
- Verschiende Verbesserungen des Programms

12.06.2015

Interview with Heavyocity

Interview in englischer Sprache

 

Heavyocity Team

Could you please introduce yourselves and your company?

Sure! Heavyocity is a developer of award-winning virtual instruments for professional composers and sound designers.  Were led by our three partners and lead sound designers Neil Goldberg, Dave Fraser and Ari Winters – who have been credited composers for movie trailers, television and video games for more than 15 years now. Weve been producing and developing virtual instruments for about seven years – including several that we believe have become standards in the industry (EVOLVE, DAMAGE, AEON). GRAVITY: Modern Scoring Tools is our most recent, and most ambitious, release to date. Its a groundbreaking hybrid cinematic instrument that delivers over 12GB of production-ready instruments in an inspiring new interface. Its been about 18 months in the making, and we are really happy with how it came out.


When did you realize it was time to go back to your (evolve) roots and why did it take you so long

Since the release of Evolve, weve been known for an aggressive, unique cinematic sound. And as working composers and sound designers, we love that sound, but were always looking to push the envelope forward and break new ground. We feel like we were really about to do that for our last percussion releases (DM-307 and the Master Sessions series), but following those two we thought the time was right to circle back to what started it all. We feel GRAVITY answers the call for the composers and sound designers who love what weve done in the past, but wanted more. We didnt want to release “more of the same”, so the challenge was to reinvent our sound to be exciting and new, something that echoes the trends of todays modern scores, but does it in a way that is uniquely Heavyocity. GRAVITY is the product of that challenge.


What makes gravity shine compared to your competitors

Well for starters, we feel that its the quality of the sounds and samples we captured for the instrument. While we always pay great attention to detail when capturing the sound sources, its the manipulation, layering, tweaking, mangling and mastering that distinguishes the Heavyocity “secret sauce” from other virtual instrument developers. Weve pushed the boundaries of our previous releases and re-defined our approach for GRAVITY.

Theres also some of our new features that make GRAVITY really shine! Our big new addition in this release is our MOTION feature, which takes the already unique sounds of the instrument and makes them even more dynamic. From smooth, tempo-synced swells and rhythmic pulsing motifs, to complex stutters and glitch effects, MOTION delivers fully customizable control of volume, pan, and pitch modulation…and it all can be triggered on the fly. GRAVITY also features customizable Risers, something were including for the first time in a Heavyocity instrument. We presented them in three layers; Organic, Synth, and FX and each can be stacked simultaneously with length/timing and tempo-sync options. GRAVITY is definitely the most dynamic instrument weve ever released, so we think it shines pretty bright compared to other virtual instruments out there.


Gravity offers a plethora of sounds and features. how hard is it for the user to be creative?

GRAVITY screen and packNot hard at all! We developed GRAVITY to accommodate a variety of workflows. Artists under tight deadlines who really just need a workhorse can simply load presets and start composing. Theyll find a wealth of finely crafted instruments to inspire their creativity. For those into tweaking and customizing the sound, GRAVITY offers an array of controls, including per channel (and sound) ADSR, advanced filtering with LFO controls, per channel (and sound) EQ, and a Master FX section. The Master FX contains choice Convolution reverbs, synced stereo delay, distortion and chorus to get you started, then theres the signature Punish and Twist knobs to add more character and aggression to the sound. But were super excited about the all-new MOTION feature, which takes the already unique sounds and makes them even more dynamic. From smooth, tempo-synced swells and rhythmic pulsing motifs, to complex stutters and glitch effects, MOTION delivers fully customizable control of volume, pan, and pitch modulation…and it all can be triggered on the fly. Needless to say, its a new feature that were really happy with.


Want to tell us little bit about your next big thing?

Nope. Haha. Were not saying anything.


Thanks a lot for this interview

  • for Heavyocity: Ari Winters
  • for Best Service: Wolfgang Wanko
11.06.2015

Emotional Cello first review

digital-notes.de sehr gut

Emotional Cello

Fazit:

Die jahrelange Arbeit des Entwicklerteams von Harmonic Subtones hat sich gelohnt. Der Klang ist wirklich toll. Es ist die beste Cello Software, die ich bisher kennen gelernt habe. Trotz der vielen Artikulationen ist es gelungen, die Benutzeroberfläche einfach bedienbar zu halten. Einfach geil!

Martin Beurskens

Kompletter Testbericht für Emotional Cello bei digital-notes.de

11.06.2015

Releasetime, neues Magazin für iPad

Releasetimereleasetime


Homerecording und Studiotechnik. Testberichte über Produkte von Softube, Hollow Sun, Soundiron, Waves, Eventide, Spectrasonics, 2CAudio und Audified

 

In jedem verfügbaren iBookstore. Weltweit.

 

Nein, es wird nicht überall Deutsch gesprochen, aber eben doch von vielen Menschen in unzähligen Ländern.

Alle Artikel stammen von Holger Obst. Interview und Vorwort kommen von Jörn Daberkow

 

 

 

Hier ein Auszug

Dunkelheit. Irgendwo. Der Rauch zahlloser Zigaretten taucht ein mir unbekanntes Zimmer in eine seltsam unwirkliche Stimmung. Nackte, schmutzige Wände. Holzfußboden. Durch einen schmalen Türspalt sehe ich zwei Männer und eine Frau. Eine hitzige Diskussion. Laut und leise. Lachen und Ärger. All das mischt sich mit dem Lärm der vollen Taverne im Erdgeschoss. Inhalt des Gesprächs? Irgendwas mit Marketing. Langweilig. Aus unerfindlichen Gründen bleibe ich trotzdem stehen. Die Stimmen sind zu leise. Gegenüber dem Lärm von unten können sie sich nicht durchsetzen.

Unten tritt plötzlich etwas Ruhe ein. Aus dem Nebenzimmer dringen nun Worte, die sich mit ein wenig Voodoo zu ganzen Sätzen formen lassen. „Lass uns die Dinge wie damals machen! Alle lieben das. Es erinnert jeden an die gute alte Zeit!“ Die Frau fährt dazwischen. Wütend. „Mensch Henry, wann wirst du endlich erwachsen?!“ Ich fühle seinen ärgerlichen Blick. Beinahe. Begleitet von einem kurzem Schweigen. Wer immer Henry ist - er ignoriert den Einwand.

„Glaub mir, das wird ein Trend! Das lässt sich in nahezu jeder Branche umsetzen. Die Leute werden begeistert sein!“

Der zweite Mann scheint mehr als nur ein Zuhörer zu sein. Er ist derjenige, der überzeugt werden muss. Warum und wofür auch immer. Vor meinem inneren Auge sehe ich seinen nachdenklichen Blick. Gerade setzt er mit einem tiefen Atemzug zu einer Entgegnung an, da macht der Boden unter meinen Füßen ein knarzendes Geräusch. Im Zimmer herrscht schlagartig Stille. So schnell es geht, nehme ich die Treppe nach unten und mische mich unter die Menschen. Der Abend hat gerade erst begonnen ...

Mehr im Heft ...

Passend zum Thema haben wir ein wirklich sehr schönes 6-Seiten-Interview im Magazin. Mit jemandem, der es wissen muss. Kompetenz pur. Ein Profi im Bereich Audio. In der Musikelektronik tätig seit den späten 80er Jahren. Sein Code findet sich fast überall, wenn es um Audio geht. Darunter Apple Logic, Steinberg WaveLab und Nuendo, die Vienna Symphonic Library und Produkte von FXPansion, Focusrite, Cycling74 (Max/MSP), Sony (Playstation) oder High-End Workstations von Quantel, Autodesk oder Merging. 

Ein  Highlight der 1. Ausgabe ist der vermutlich umfangreichste Omnisphere 2 Test der Welt. Nein, das ist keine Übertreibung. Du willst mehr wissen? Nimm das:

knapp 100 Soundbeispiele

fast ebenso vieleScreenshots

Für iPad und Mac. Alles sofort da. Keine Ladezeiten. Geniale Hardware mit sehr gutem Sound und hoher Auflösung. Screenshots und Videos mit bis zu 2048 Pixeln in der Breite. Gigantisch. Nur noch ein Kopfhörer und dann in Ruhe ins Magazin!

 

05.06.2015

TITAN 2, first reviews

TITAN 2 box and screen

 

www.digital-notes.de

digital-notes gut plus

Fazit:

Die Titan 2 Synthesizer Library von Best Service ist die größte Ansammlung von Synths und Presets, die ich kenne. Wer eine gut klingende Synth Sammlung auf dem Rechner haben will, kommt an Titan 2 eigentlich nicht vorbei. Klanglich wird alles abgedeckt, vom 70er Synth Pop, bis zum modernen Dub Step. Die von Best Service versprochene, minimale Ladezeit wird eingehalten. Dank der vielen Einstellungen holt man aus den Synths und Pads mehr heraus, als die Originale zu bieten hatten. Wollte man sich die enthaltenen Synths zulegen, wäre man ganz schnell im 6stelligen Euro Bereich. So gibt es die Software für angenehme 199,- Euro.

ganzer TITAN 2 Test bei digital-notes.de

 


 

BUenas Ideas Logo

Auszug:

Fazit:

Der Klang von TITAN 2 ist gut und die klanglichen Möglichkeiten sind gigantisch, so ist es möglich schon in nur einem Engine Layer bereits zwei Synthesizer Sounds zu verwenden, welche dann auch noch unabhängig voneinander bearbeitet werden können, in ENGINE können dann wiederum mehrere dieser Einzellayer übereinandergelegt werden.

Meiner Ansicht nach ist TITAN 2 für den geforderten Preis von 199,- Euro extrem preiswert, wer einmal nachrechnet was alleine die Synthesizer Plugins aus TITAN 2 in der Summe kosten würden, von den Hardware Synths will ich hier gar nicht erst anfangen, der weiß, was ich mit extrem preiswert meine.

Ganzer Titan 2 Testbericht bei Buenas Ideas

05.06.2015

Whats Up Speedy ---

That's UpSpeedy

Emotional Cello Box und Screen

 

26.05.2015

Heavyocity - get pulled in

get pulled in

My Account

msg

msg

msg

Best Service Account Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space