Do you want to switch to the English version of the Best Service website?? YES NO

Home > Virtual Instruments > Blasinstrumente > Big Bang Orchestra: Hercules
Big Bang Orchestra: Hercules
Erstveröffentlichung: 03.06.2020

Big Bang Orchestra: Hercules

hören
 
 
VSL Standard Library / Upgrade

AAX native, AU, Mac, VST, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 104.00

 1.90BestCoinBestCoin Bonus 
Student Promo Standard/Upgrade

AAX native, AU, Mac, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 104.00

 1.90BestCoinBestCoin Bonus 

BBO Hercules Header

Big Bang Orchestra: Hercules - Low Brass

  • Low Brass Ensemble der Synchron Stage Vienna

  • Vier Bassposaunen, eine Basstuba, eine Kontrabasstuba

  • Zuschaltbares Fortississimo für einen besonders eindringlichen Klang

  • Viele Mikrofonpositionen mit zusätzlichen „Close“-Mics

  • Vielzahl an Spielweisen mit bis zu fünf Dynamikstufen

  • Vom unheilvollen Pianissimo bis zum dramatischen Fortississimo

  • Echte Legati, Glissandi, Swells, Flatterzunge, Triller etc.

Schon kurz nach Eröffnung der Synchron Stage Vienna, bei den ersten Filmmusik-Aufnahmen, wurde VSL von Kunden aus Hollywood attestiert, dass die Blechbläser des Synchron Stage Orchestra zu den besten zählen, die sie je gehört hatten.

Dieser begehrte Klang entsteht durch eine Kombination mehrerer Faktoren. Entscheidend ist zuerst die hohe Qualität der MusikerInnen, die bei einer Vielzahl an Filmmusik-Recordings mitgewirkt haben. Tatsache ist weiterhin, dass die Blechblasinstrumente in der Synchron Stage Vienna auf Grund ihrer akustischen Eigenschaften besonders gut zur Geltung kommen. Nicht zuletzt spielt die meisterhafte Mikrofonierung der Instrumente durch den Chief Recording Engineer der Synchron Stage Vienna, Bernd Mazagg, eine entscheidende Rolle. All diese Erfahrungen aus vielen Jahren an Aufnahmen für internationale Film-, TV- und Game-Music-Produktionen sind in die Entwicklung dieses Produktes eingeflossen und prägen den hervorragenden Sound dieser Blechbläser-Ensembles.

Das für Big Bang Orchestra: Hercules aufgenommene Ensemble besteht aus vier Bassposaunen, einer Basstuba sowie einer Kontrabasstuba, die eine Oktave tiefer als die anderen Instrumente spielt und einzeln zu- oder weggeschaltet werden kann.

Die Library enthält eine Vielzahl an Spielweisen in bis zu fünf Dynamikstufen: Kurze Noten, Marcati, echte Legati, Sforzandi, Sforzatissimi, verschiedene Crescendi und Diminuendi, Flatterzunge, Triller, Glissandi und schnelle Repetitionen. Bei langen Tönen kann ein extra fff-Layer zugeschaltet werden. Das Erreichen dieses Fortississimo in den tiefsten Registern war eine besondere Herausforderung für die MusikerInnen – das benötigte Luftvolumen ist gewaltig. Trotzdem konnten neben „normalen“ Sustains auch vollwertige Intervall-Legati in die tiefsten Lagen im fff eingespielt werden, mit beeindruckenden Ergebnissen.

Die Low-Brass-Instrumente von BBO: Hercules wurden komplett neu aufgenommen. Sie können daher problemlos mit den Tutti-Modulen des Big Bang Orchestra kombiniert werden, um einen noch fetteren Blechbläser-Klang zu erzielen. Im Synchron Player stehen die üblichen Mixer-Presets zur Verfügung, die einen homogenen Sound bei Verwendung in Kombination mit den anderen Modulen des Big Bang Orchestra gewährleisten. Zusätzlich finden sich in der Kategorie „Processed“ Mixer-Presets wie „Compressed“, „Sparkling“, „Wall of Low Brass“, „Howling Brass“, „Threatening Sustain“ und viele mehr.

 

 Verwandte Produkte


 Systemanforderung

Systemanforderungen

  • PC Windows 7/8/10 (letztes Update, 64-Bit), Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64 X2
  • macOS 10.10 (letztes Update) oder höher, Intel Core 2 Duo
  • SSD (M2, Sata 6 or USB3/3.1 UASP Support) für den Sample Content
  • 8 GB RAM (16 GB oder mehr empfohlen)
  • AU/VST/AAX Native kompatibles Host-Programm (AAX-Version benötigt Pro Tools 10.3.5 oder höher)
  • VIENNA KEY (Vienna Symphonic Library USB Kopierschutz-Stecker) oder anderer USB eLicenser (z. B. von Steinberg oder Arturia)

Andere Systemkonfigurationen können durchaus funktionieren, werden aber nicht aktiv unterstützt.

Empfohlen

  • PC Windows 7/8/10 (letztes Update, 64-Bit), Intel i5/i7/Xeon
  • macOS 10.12 (oder höher), Intel i5/i7/Xeon
  • 16 GB RAM oder mehr, abhängig von Ihren registrierten Produkten
  • 88 Tasten-Masterkeyboard

elicenserProdukt Aktivierung:
Vienna Instruments und Software benötigen einen ViennaKey!
Der USB-Dongle von eLicenser (Steinberg, vormals Syncrosoft) ist nicht in den Vienna Instruments enthalten, sondern muss separat erworben werden. Sie müssen also zumindest einen ViennaKey gemeinsam mit Ihrer ersten Collection bestellen. Er wird automatisch mit dem ersten Instrument in den Warekorb gelegt, kann aber wieder gelöscht werden, falls Sie ihn nicht benötigen. Jeder ViennaKey kann bis zu 100 Produktlizenzen speichern.
Ausserdem benötigen Sie eine Internetverbindung auf einem beliebigen Computer, um einen ViennaKey zu autorisieren.