HOTLINE VERKAUF +49 (0) 89 45228920

 >  >  > Chris Hein Solo Viola
Chris Hein Solo Viola
zoom
Erstveröffentlichung: 28.10.2016

Chris Hein Solo Viola

5.0 of 5
 (1)
€ 179,-
$ 179.00
£ 155.00
Full Product
AAX native, AU, Mac, NKS support, RTAS, Standalone, VST, Win
ca. 2.62 GB
Versandprodukt
ab Lager lieferbar
€ 179,-$ 179.00£ 155.00
Download
nach erhaltener Zahlung
€ 179,-$ 179.00£ 155.00

Solo Cello Promo Header

Solo Viola Header

Schlicht und einfach die beste virtuelle Viola, die es jemals gegeben hat.

Chris Hein - Solo Viola ist das zweite Mitglied der Solo-Strings Family von Chris Hein. Ebenso wie die Solo-Violin stellt Chris Hein – Solo Viola alles bisher dagewesene in den Schatten. Noch nie gab es eine derart aufwändige Sample-Library, die sich auf nur ein einziges Streichinstrument konzentriert. Mit großer Sorgfalt und detailreich aufgenommen, akkurat nachbearbeitet und zu einem praktischen Kontakt-Viola InstrumentPlayer-Instrument mit aufwändiger, maßgeschneiderter Bedienoberfläche und umfassendem Scripting zusammengefügt, bietet Chris Hein – Solo Viola hochwertigsten Klang und unglaublich realistische Artikulationen. Der Violaklang ist voll, warm und weich und trotzdem strahlend präsent. Dank des großen Tonumfangs bis zum G5 kann die Solo Viola auch in der Lage einer Violine eingesetzt werden. Diese Library bietet Ihnen alles, was Sie bei bisherigen virtuellen Streichinstrumenten vermisst haben.

Geboten werden ca. 10.000 Samples (4 GB Sampledaten), 38 unterschiedliche Artikulationen, vier verschiedene Legato-Übergänge sowie eine aufwändige Phasenanpassung aller Samples für ein sanftes, unhörbares Überblenden der bis zu acht Velocity Layer. Mit diesen Möglichkeiten entstehen Viola-Arrangements, wie sie derart realistisch am Computer bislang nicht zu erzeugen waren.


 

Chris Hein

Produzent Chris Hein hat seine über 30-jährige Erfahrung im Samplingbereich in diese Library eingebracht, so dass dem Anwender hier ein Höchstmaß an Flexibilität, Konfigurierbarkeit und Praxisnutzen zur Verfügung steht.

 

Ob als Soloinstrument oder innerhalb eines Ensembles, Chris Hein – Solo Viola liefert überragende, detaillierte und vor allem ausdrucksstarke Ergebnisse in allen für dieses Instrument relevanten Genres: Klassik, Filmmusik, Gypsy-Jazz, Folklore, Pop-Balladen.

Und die Library geht noch darüber hinaus. Für Sound-Designer, Komponisten von Film- und Game-Soundtracks sowie Experimental-Musiker besitzt Chris Hein – Solo Viola besondere Effektklänge, außergewöhnliche Artikulationen mit teils extremer Dynamik wie beispielsweise Flautando, Flageolets und Ponticello. Dafür wurde der Tonumfang des virtuellen Instrumentes gegenüber einer realen Viola erweitert. Diese speziellen Effektklänge werden überdies von dem integrierten zehnfachen DSP-Effektrack unterstützt. Vielschichtige Soundcluster, dichte Atmosphären und surreale Klangwelten können aus einer einzigen Viola entstehen und unglaubliche Spannungsmomente erzeugen.

Solo Viola GUI

Mit dem Ensemble Maker kann das Soloinstrument auf einfachste Weise in ein Ensemble verwandelt werden, dem alle Artikulationen der Library zur Verfügung stehen. Eine Aufteilung der Stimmen im Panorama und Feinverstimmung verstärkt die Wirkung.

Chris Hein – Solo Viola wird gleichermaßen anspruchsvollen Liebhabern von Streichinstrumenten gerecht, wie auch Komponisten, die mehr als nur herausragende Samples benötigen und explizit Wert auf umfassende Details, ein komplettes Angebot an Spielweisen und auf eine flexible Anpassung an die bevorzugte Arbeitsweise legen.

Das Instrument bietet einerseits ein aufwändiges Full-Sampleset, bei dem sämtliche der zahlreichen Artikulationen spielbereit auf der Klaviatur liegen. Dank des modularen Ansatzes der Library können aber auch signifikant reduzierte Varianten aufgerufen werden, bei denen die Ladezeiten kurz gehalten werden und der Speicherbedarf gering ausfällt.

In der Clean-Start-Konfiguration werden die Instrumente schließlich zunächst in einer Sustainvariante in den Speicher geladen, während sich alle weiteren Artikulationen und Funktionen, die Ressourcen verbrauchen, auf Knopfdruck einfach nachladen lassen und zwar erst dann, wenn sie benötigt werden. So arbeiten Sie auch auf kompakten und mobilen Produktionssystemen mit schlankem Speicherbedarf flüssig und effizient.

Für Chris Hein – Solo Viola spielte die international renommierte Violinistin Naomi Binder ihr exquisites Instrument. Dank ihres unglaublichen Gehörs und ihrer Präzision, gepaart mit künstlerischer Disziplin und Routine gelang es, die Viola über den gesamten Tonumfang bis zum für eine Viola recht hohem G5 vom leisesten bis zum lautesten Ton gleichmäßig und akkurat aufzunehmen.

Naomi Binder

Naomi Binder ist als Violinistin und Bratschistin sowohl im klassischen Konzertbetrieb als auch in musikalischen Crossover-Projekten tätig. Bei zahllosen solistischen Auftritten u.a. in der Köln Arena, der Philharmonie Dortmund sowie auf Kammermusik-Bühnen in ganz Deutschland, Österreich und Japan verzaubert sie das Publikum mit ihrer Virtuosität, ihrem Einfühlungsvermögen und nicht zuletzt mit ihrer stilistischen Vielfalt, die neben dem klassischen Geigenrepertoire auch Einflüsse aus Jazz und Pop mit einschließt.

Wie bei allen Chris Hein-Produktionen hat man sich auch hier bewusst für eine Nahmikrofonierung in einem trockenen Aufnahmeraum entschieden. Das trockene Klangbild der Library ermöglicht somit in Kombination mit der doppelten Nachhall-Sektion auf Faltungsbasis der Sample-Engine das Instrument optimal an die unterschiedlichsten Kontexte anzupassen. Getrennte Faltungseinheiten für den Korpusklang (Body) und den Raumeindruck (Room) erlauben das Erschaffen eines nahezu beliebigen Raumeindrucks, der von intimer Nähe bis hin zum großen Orchestersaal reicht. Im Unterschied zur festen Räumlichkeit etlicher Konkurrenzprodukte ist Chris Hein – Solo Viola damit klanglich außerordentlich variabel und zudem mit nahezu jeder anderen Library kombinierbar.

Solo Viola GUI 2

Einzigartige Funktionen

Perfekte Dynamikübergänge dank Phase Align

In mehrmonatiger Forschungsarbeit wurden sämtliche Samples in ihrer Phasenlage aneinander angepasst. Dementsprechend überzeugt das Klangbild des Instruments mit absolut nahtlosen Übergängen zwischen den Dynamikstufen ohne Klangbeeinträchtigungen.

Einzigartige Mischbarkeit langer und kurzer Töne

Die Kombination lang gespielter und kurzer Noten wirft in Sample Libaries immer wieder Probleme bezüglich der Authentizität des Klangbilds auf. Beim Spiel echter Instrumente hat die Länge des Tons sowohl Einfluß auf dessen Attackverhalten als auch auf das Tonende. Die Lösung für diesen Aspekt ist der „Note Head Designer“. Diese von anderen Chris Hein Libraries bekannte Funktion wurde für Chris Hein – Solo Viola erheblich erweitert. Hier stehen 102 Attack Shapes zur Auswahl. Daraus lassen sich nun für jede Sustain-Spielart zwölf angepasste kurze Samplevarianten (Shorts) aufrufen, die nicht nur über das zugehörige, spielrichtige Attackverhalten verfügen, sondern auch perfekt entsprechend der Tonlänge abgebunden werden.

Die anwenderdefinierte Auswahl der gewünschten Short-Varianten, die jeweils in acht Dynamikstufen vorliegen und mit den jeweils zugehörigen Sustainphasen kombinert werden, ermöglicht ein absolut realistisches Klangergebnis, das mit herkömmlichen zufälligen Auswahlverfahren nach dem Round-Robin-Prinzip nicht erreicht werden kann. Natürlich sind die Shorts dabei auch als einzelne Artikulationen abrufbar.

True Legato

Chris Hein – Solo Viola bietet echtes True Legato in bis zu vier Dynamikstufen sowie getrennt für Short und Long. Das Resultat der zugehörigen aufwändigen Aufnahmen und Editierungen führt zu ungeahnt realistischen Klangergebnissen bei den Tonübergängen. Zugleich ergeben sich mögliche realistisch klingende Kombinationen mit ergänzenden, künstlich eingefügten Legatovarianten.

Umfang der Library

Die Leistungsdaten spiegeln den Aufwand wieder, der sowohl bei der Aufnahme als auch bei der Konfiguration dieser Library betrieben wurde. Das Instrument besteht aus rund 10.000 Einzelsamples, 38 Artikulationen und bis zu acht Velocity Layern. Somit stellt Chris Hein – Solo Viola die wohl detailreichste gesamplete Viola dar, die der Markt bietet.

Solo Viola GUI 3

Die Bedienoberfläche des Kontakt-Players beinhaltet nicht nur zahlreiche Funktionen für die Klanggestaltung und die Anpassung der Spielweisen, sondern gibt dem Anwender auch viel Freiheit bei der Konfiguration. Ebenso ist mit vorprogrammierten Key-Switch-Presets am unteren Ende der Tastatur auch für die schnelle Anwendung ohne eigene Editierung gesorgt.

Dank vier „Dynamic Modes“, dem „Note-Head Designer“, „Key-Vibrato“, den „Hot-Keys“ sowie dem revolutionären Konzept der Artikulations-Presets gibt die Bedienoberfläche dem Musiker das Gefühl, diese Instrumente wirklich live zu spielen.

top

related products Verwandte Produkte

Nach Oben
top

info Mehr Infos

Nach Oben
top

product ratings Bewertungen

Nach Oben

Die hier angezeigten Bewertungen, sind von Kunden, die dieses Produkt auch bei uns erworben haben. Alle Bewertungen wurden über das unabhängige Portal eKomi abgegeben.

 
Language: englisch
5.0 of 5

Well recorded and programmed to be pretty user-friendly for quick production and good live interplay. Almost of the same quality as Vienna Instruments, and a nice contrast for a different timbre. Works well in any genre (klezmer, jazz, gypsy, classical, folk, pop).

05.11.2016
 
related products on
top

requirements Systemanforderung

Nach Oben

Kontakt poweredDieses Produkt wird mit dem aktuellen NI Kontakt Player ausgeliefert!
Eventuell lässt sich dieses Produkt auch mit einer älteren Kontakt Version betreiben.
Details dazu entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Download aktuellen free Kontakt Player Windows (~ 450MB)
Download aktuellen free Kontakt Player Mac INTEL (~ 600MB)

Sie wollen mehr?
Diese Library berechtigt Sie zum Erwerb des reduzierten Crossgrades der Vollversion von KONTAKT bei Native Instruments (€ 249,- statt 399,-)
________________________________________________________

Windows
Windows 7, 8.1 or 10 (aktuellstes Service Pack, 32/64 Bit)
Intel Core Duo oder AMD Athlon 64, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

Mac
Mac OS X 10.9, 10.10 oder 10.11 (neuestes Update)
Intel Core 2 Duo, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

für alle Systeme

  • 1GB freier Festplattenspeicher für die Player installation
  • zusätzlicher Festplattenspeicher entsprechend der Library Grösse
  • Internet Verbindung zur Produktaktivierung (auf beliebigem Computer möglich)


SCHNITTSTELLEN

  • Stand-Alone            NKS Support
  • VST
  • Audio Units
  • ASIO
  • CoreAudio
  • WASAPI
  • AAX Native (Pro Tools 10 oder höher)

Kontakt Player Downloads - frühere Versionen (bitte prüfen Sie die Kompatibilität zu Ihren Libraries)

Kontakt Player 5 5.3.1 Win (WIN 7 oder höher)
Kontakt Player 5 5.3.1 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt Player 5 5.1.0 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 5 5.1.0 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt Player 5 5.0.3 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 5 5.0.3 Mac (OS X 10.6)

Kontakt Player 4 4.2.2 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 4 4.2.2 Mac  (OS X 10.5 / 10.6)

System FAQs
System FAQs - Chris Hein Solo Viola

Q: Kann ich in den enthaltenen Kontakt Player auch andere Libraries im Kontakt Format laden (.nki mit .wav Dateien?)
A: Nein, diese laufen nur im 15 Minuten Demo-Modus
_____________________________________________

Q: Wenn ich versuche mit "Add Library" eine Library hinzuzufügen, bekomme ich folgende Fehlermeldung: "No Library found"
A: Dann handelt es sich um keine geschützte Kontakt Player Library sondern um ein offenes Kontakt Format. In diesem Video von Sounds & Gear findest du nützliche Tipps (Englisch) zu Kontakt Libraries.

online activationProdukt Aktivierung:
Zur Autorisierung / Aktivierung des Produktes benötigen Sie eine Internet Verbindung auf einem beliebigen Computer (Challenge/Response)

My Account

msg

msg

msg

Best Service Account Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space