HOTLINE VERKAUF +49 (0) 89 45228920

 >  >  > Chris Hein Winds Complete
Chris Hein Winds Complete
zoom

Chris Hein Winds Complete

4.8 of 5
 (6)
€ 399,-
$ 399.00
£ 339.00
Full Product
AAX native, AU, Mac, RTAS, Standalone, VST, Win
ca. 21.42 GB
Versandprodukt
ab Lager lieferbar
€ 399,-$ 399.00£ 339.00
Download
nach erhaltener Zahlung
€ 399,-$ 399.00£ 339.00

Winds Complete Header

Spielen Sie Holzbläser am Rechner in nie gehörter Perfektion!

Chris Hein - Winds ist eine äußerst aufwendige Holzbläser-Library, die höchsten Ansprüchen an Klang, Ausdrucksmöglichkeiten und Einsetzbarkeit genügt. Die Instrumente der Library basieren auf mit höchster Sorgfalt erstellten, aufwändigen und detaillierten Multisamples und bieten zahlreiche Artikulationen mit bis zu acht Dynamikstufen . Produzent Chris Hein hat seine über 30-jährige Erfahrung im Samplingbereich in diese Library eingebracht, so dass dem Anwender hier ein Höchstmaß an Flexibilität, Konfigurierbarkeit und Praxisnutzen zur Verfügung steht.

Jetzt neu: Version 2  mit diesen Verbesserungen:

  • Komplett neues Interface Design mit übersichtlicheren Funktionen
  • Stimmung fast aller Samples optimiert
  • Phase Align Samples verbessert
  • Resourcenverbrauch erheblich verringert
  • Legato Transitions verbessert
  • Transition Speed Funktion optimiert
  • Glide Mode-Slur für realistischere Läufe
  • Touch OSC MIDI Steuerung verbessert
  • kleinere Fehler behoben

Besitzer der ersten Version können in Ihrem Best Service Account die Version 2 kostenlos downloaden.

Chris Hein - Winds besteht aus vier Teilen, die als einzelne Volumes oder als Complete-Version erhältlich sind. Die Library beinhaltet insgesamt 13 Instrumente: vier Querflöten, drei Klarinetten, drei Oboen und drei Fagotte.

CHW Vol. 1 Flutes CHW Vol.2 Clarinets CHW Vol. 3 Oboes CHW Vol. 4 Bassoons
Vol. 1 Vol. 2 Vol. 3 Vol. 4
Flöten Klarinetten Oboen Fagotte (Bassoon)
  • Flute Piccolo
  • C-Flute 1
  • C-Flute 2
  • Alto-Flute
  • Eb-Clarinet
  • Bb-Clarinet
  • Bass-Clarinet

 

  • Oboe  
  • Oboe D´Amore
  • English Horn
  • Basson
  • Bassoon Barock
  • Contra Bassoon

Bei Chris Hein - Winds liegt das Hauptaugenmerk auf orchestralen Holzbläserklängen mit größtmöglicher Flexibilität. FloeteDie Library ist nahezu beliebig konfigurierbar und wird somit den individuellen Ansprüchen und Arbeitsweisen aller Produzenten gerecht. Die Library bietet Optionen und Lösungen für jede praxisnahe Anwendung - hier wurde einfach alles berücksichtigt! Dazu gehört natürlich auch die leistungsstarke Sample-Engine, die auf der Basis des Kontakt-Players von Native Instruments mit aufwändiger, maßgeschneiderter Bedienoberfläche und umfassendem Scripting den spezifischen Anforderungen der vorliegenden Instrumente angepasst wurde.Clarinet

Chris Hein - Winds wird deshalb gleichermaßen anspruchsvollen Liebhabern von Holzblasinstrumenten gerecht, aber auch Spezialisten, die mehr als nur herausragende Samples fordern, sondern expliziten Wert auf umfassende Details, ein komplettes Angebot an Spielweisen und auf eine flexible Anpassung an die gewünschte Arbeitsweise legen.

Die Instrumente bieten einerseits ein aufwändiges Full-Sampleset, bei dem sämtliche der zahlreichen Artikulationen spielbereit auf der Klaviatur liegen. Dank des modularen Ansatzes der Library können aber auch signifikant reduzierte Varianten aufgerufen werden, bei denen die Ladezeiten kurz gehalten werden und der Speicherbedarf gering ausfällt. In der Clean-Start-Konfiguration werden die Instrumente zunächst in einer Sustainvariante in den Speicher geladen, während sich alle weiteren Artikulationen und Funktionen, die Resourcen verbrauchen auf Knopfdruck einfach nachladen lassen, und zwar erst dann, wenn sie benötigt werden. So arbeiten Sie auch auf kompakten und mobilen Produktionssystemen mit schlankem Speicherbedarf flüssig und effizient.
Oboe

Chris Hein - Winds bietet Ihnen orchestralen Holzbläserklang in Perfektion. Neben den sorgfältigen Aufnahmen mit hochwertiger Technik, etwa über hochwertige Neumann-Mikrofone, nimmt natürlich auch der Musiker selbst signifikanten Einfluß auf die Klangäesthetik. Im Unterschied zu den prämierten Chris Hein - Horns kamen hier bewusst u.A. Orchestermusiker des WDR-Symphonie Orchesters zum Einsatz.

Bei dieser Produktion hat man sich bewusst für eine trockene Nahmikrofonierung entschieden, wobei die Instrumente einzeln ohne jegliches Übersprechen aufgenommen wurden. Dennoch berücksichtigt Chris Hein - Winds die notwendige Interaktion bei der Tonbildung zwischen den Orchestermusikern. Während der Aufnahmen konnten sich die jeweiligen Musiker akustisch per Kopfhörer an ihren Mitspielern orientieren. Zeitabhängige Artikulationen wie Dynamic Expression erhalten damit ein besonders stimmiges Klangbild, das es Ihnen ermöglicht, die Einzelinstrumente zu perfekt aufeinander abgestimmten Ensembles zu kombinieren.Bassoon

Das trockene Klangbild der Chris Hein - Winds ermöglicht Ihnen in Kombination mit der doppelten Nachhall-Sektion auf Faltungsbasis der Sample-Engine, die Instrumente optimal an die unterschiedlichsten Kontexte anzupassen. Im Kontakt-Player lassen sich die einzelnen Instrumente frei im Panorama platzieren. Getrennte Faltungseinheiten für den Korpusklang (Body) und den Raumeindruck (Room) erlauben das Erschaffen eines nahezu beliebigen Raumeindrucks, der von intimer Nähe bis hin zum großen Orchestersaal reicht. Im Unterschied zur festen Räumlichkeit etlicher Konkurrenzprodukte ist Chris Hein - Winds damit klanglich außerordentlich variabel und zudem mit nahezu jeder anderen Library kombinierbar.

CHW Screen Vibrato
Einzigartige Funktionen

Perfekte Dynamikübergänge dank Phase Align

In sechsmonatiger Forschungsarbeit wurden sämtliche Samples in ihrer Phasenlage aneinander angepasst. Dementsprechend überzeugt das Klangbild der Instrumente mit absolut nahtlosen Übergängen zwischen den Dynamikstufen ohne Klangbeeinträchtigungen.

Einzigartige Mischbarkeit langer und kurzer Töne

Die Kombination lang gespielter und kurzer Noten wirft in Sample-Libarys immer wieder Probleme bezüglichCHW detail Bass Clarinet der Authentizität des Klangbilds auf. Beim Spiel echter Instrumente hat die Länge des Tons sowohl Einfluss auf dessen Attackverhalten als auch auf das Tonende. Chris Hein - Winds widmet sich diesem Aspekt mit dem „Note Head Designer“. Hier lassen sich für jede Sustain-Spielart per Regler/Controller sechs angepasste kurze Samplevarianten (Shorts) aufrufen, die nicht nur über das zugehörige, spielrichtige Attackverhalten verfügen, sondern auch perfekt entsprechend der Tonlänge abgebunden werden. Die anwenderdefinierte Auswahl der gewünschten Short-Varianten, die jeweils in acht Dynamikstufen vorliegen und mit den jeweils zugehörigen Sustainphasen kombinert werden, ermöglicht ein absolut realistisches Klangergebnis, das mit herkömmlichen zufälligen Auswahlverfahren nach dem Round-Robin-Prinzip nicht erreicht werden kann. Natürlich sind die Shorts dabei auch als einzelne Artikulationen abrufbar.

True Legato

Die Instrumente in Chris Hein - Winds bieten echtes True Legato in bis zu vier Dynamikstufen. Bei der Wiedergabe des French Horn beispielsweise wählt die Sample-Engine deshalb letztlich aus über 2.200 Samples für den Notenübergang aus. Das Resultat der zugehörigen aufwändigen Aufnahmen und Editierungen führt zu ungeahnt realistischen Klangergebnissen bei den Tonübergängen. Zugleich ergeben sich mögliche realistisch klingende Kombinationen mit ergänzenden, künstlich eingefügten Legatovarianten.

CHW screen 2

Umfang der Library

Die Leistungsdaten spiegeln den Aufwand wieder, der sowohl bei der Aufnahme als auch bei der Konfiguration dieser Library geleistet wurde. Jedes Instrument besteht aus beinahe 10.000 Einzelsamples, 14 Artikulationen und bis zu acht Velocity-Layer. Somit sind die Instrumente von Chris Hein – Winds wohl die  detailliertest gesampleten orchestralen Holzbläser, die am Markt verfügbar sind. Die Bedienoberfläche des Kontakt-Players beinhaltet nicht nur zahlreiche Funktionen für die Klanggestaltung und die Anpassung der Spielweisen, sondern gibt dem Anwender auch viel Freiheit bei der Konfiguration. Aber auch für die schnelle Anwendung ohne eigene Editierung ist gesorgt. 26 vorprogrammierte Key-Switch-Presets am unteren Ende der Tastatur (A-1 bis A#1) ermöglichen ein schnelles Durchprobieren aller Varianten.

Dank vier „Dynamic Modes“, dem „Note-Head Designer“, „Key-Vibrato“ und den „Hot-Keys“ sowie einem revolutionären Konzept der Artikulations-Presets gibt die Bedienoberfläche dem Musiker das Gefühl, diese Instrumente wirklich live zu spielen.

CHW banner sm
  • Main Features
  • 13 Orchestral Woodwind Instruments
  • 50 GB Content
  • 130.000 Samples
  • 13 Articulations
  • Up tTo 8 Dynamic Layers
  • Unique Phase-Align Technique
  • 4 Dynamic Modes
  • Dynamic Expression Sustains
  • Note-Head Designer
  • Hot-Keys
  • Intelligent Legato
  • Glide-Mode to play realistic runs
  • 10 built in DSP-Effects
  • 2 independent Convolution Reverbs
  • 63 high class impulse responses
  • Attack- & Release controls
  • Special Noise Controls
  • Ensemble Maker
  • Micro-Tuner
  • Adjustable Fader Settings in the UI
  • Intelligent LFO-Vibrato including EQ
  • Customizable Auto-Vibrato
  • Key-Vibrato

Inklusive kostenlosem Kontakt Player (Version 5.5.0 oder höher erforderlich)

 

 

top

related products Verwandte Produkte

Nach Oben
top

info Mehr Infos

Nach Oben
top

review Testberichte

Nach Oben

Flag DEspaceBuenasIdeas 04/2016


BuenasIdeas logo

Fazit (Auszug)

Was will ich groß sagen?! Klingt genauso, wie man sich das von orchestralen Bläsern vorstellt. Die Holzbläser klingen schön warm und nuanciert, das orchestrale Blech von hauchig matt bis rotzig frech. Es sind beide Libraries auf alle Fälle sehr gelungen. Man erkennt die klanglichen Eigenheiten und Timbres der jeweiligen Instrumente deutlich und gut unterscheidbar. Kombiniert mit den angebotenen Artikulationen und dem Vibrato lässt sich damit auf alle Fälle schon ein Großteil an „orchestralen Bedürfnissen“ abdecken. Und das zu durchaus moderaten Preisen!

Wer also nicht wirklich auf ausgefuchsteste Anpassungsmöglichkeiten angewiesen ist und wem die gebotenen fünf Artikulationen reichen, der ist mit der „Light“ Version der Chris Hein Libraries bestens beraten.

 

Ganzer CH Brass/Winds Test bei BuenasIdeas


Flag DEspaceBonedo.de


Bonedo 4,5Fazit

Chris Hein hat mit seinen Woodwinds einen äußerst erfolgreichen Aufbruch zu den neuen Ufern der Orchestermusik gestartet. Die Library bietet die Möglichkeit, hochgradig realistische Holzbläser-Passagen zu programmieren, und vor allem die Tatsache, dass die meisten Artikulationen gleichzeitig von den verschiedenen Instrumenten eingespielt wurden, trägt zu seinem homogenen Klangbild bei. Vor allem im Vergleich zu früheren Vertretern dieser Reihe sind längst nicht mehr so viele Anpassungen nötig. Dass bei Chris Hein trotzdem sehr ausgiebig programmiert und an einer Vielzahl an Parametern und MIDI-CCs geschraubt wird, hat sich dagegen nicht geändert, und dies ist durchaus eine der großen Stärken der Library und macht sie vor allem für erfahrenere Anwender interessant. Dass manche Artikulationen von vornherein etwas lauter wirken als andere und dass sich die Samples nicht unabhängig vom Hall im Panorama platzieren lassen, sind Details, mit denen man definitiv leben kann. Wer möglichst realistische und gleichermaßen flexible Holzbläser aus der Dose sucht, darf ruhigen Mutes zuschlagen!
Alexander Berger, für Bonedo

Ganzer CHW Test bei Bonedo


Flag DEspaceAnwender Testimonial von Jörg Magnus Pfeil


Die Chris Hein Winds library besticht schon beim ersten Laden der Instrumente durch die flexible Spielweise, die Laune macht.

Schon die Grund-Patches lassen sich fliessend spielen, erkennen legato oder non legato, reagieren auf Velocity, und auf kurze oder lange Noten. 

Die zahlreichen Keyswitches, mit denen man verschiedene Artikulationen anwählen kann, bieten eine grosse Auswahl. Dabei sind die verschieden langen „Shorts"-Artikulationen hervorzuheben. Diese 6 verschiedenen Längen sind sinnvoll ausgesucht und reichen von langem Portato zu staccatissimo in bis zu 8 Velocity layern. Selbst komplizierte rhythmische Phrasen lassen sich dadurch überzeugend echt darstellen. 

Wenn man etwas tiefer in die Anpassung der Patches einsteigen will, bietet die Chris Hein Library viele Möglichkeiten die Spielbarkeit der Patches an die eigenen Vorlieben anzupassen. 

Die Funktionen sind klug durchdacht, der Grundsound sehr geschmackvoll, die Artikulationen sind sehr musikalisch eingefangen.

Ein Highlight sind für mich die Vibrato up/down - Keyswitches, mit denen man eine bereits gespielte Note retriggern kann, diese dabei aber nach oben oder unten „verstimmt" . Man kann damit sein sehr persönliches Vibrato - aber auch ethnische klingende Phrasierungen und Ornamente generieren. Kombiniert mit den Fall-retrigger-Keyswitches, die leider nur in den Oboen vorliegen, eine geniale Kombination.

Insgesamt eine aussergewöhnlich musikalische Library

Jörg Magnus Pfeil

Joerg Magnus Pfeil


Flag DEspaceKEYS 09.2014


Keys Logo

Auszug / Fazit

Die Chris Hein Winds nehmen mit ihrer Artikulationsvielfalt, dem nuancierten, dynamischen Spiel sowie durch ihre Ausstattung mit innovativen Gestaltungsoptionen eine Spitzenposition ein. Sie sind universell und genreübergreifend verwendbar.

Ihr Klang präsentiert sich ausgesprochen natürlich und musikalisch, die Audioqualität der trocken aufgenommenen Instrumente ist exzellent. Bei vielen Anwendungen reichen die mitgelieferten Presets vollkommen aus und man kann sofort loslegen. Zudem sind auch anspruchsvolle klassische Partituren umsetzbar und können von der vitalen „Persönlichkeit“ dieser Instrumente profitieren. Die Bedienung ist trotz der Vielzahl von Optionen übersichtlich. Das Einspielen mach wahre Freude und die Klangerlebnisse sind inspirierend. Will man an aufwändigen Arrangements möglichst latenzfrei arbeiten, ist ein schneller Mehrkernrechner jedoch Pflicht.

Pluspunkte:

  • Die Chris Hein Winds sind ohne Zweifel ihren Preis wert. Neben der kompletten Version ist die Library zudem in vier einzelnen Teilen verfügbar.
  • Note-Head Designer für Attacks
  • Nuanciert dynamisch spielbar
  • Umfangreiches Angebot an Artikulationen
  • Exzellente Audioqualität
  • Umfangreiche Optionen zur gestaltung des Speilverhaltens
  • Relativ leicht bedienbar

Flag ENspaceSoundbytes Magazine 07/2014


Soundbytes Magazine Logo

Excerpt:

40 GB, Kontakt player included. Thats all you need to mimic a real wind ensemble. No more complaining about hiring a real player. We live in a time when fake is real and real is fake. Can you spot the difference? I cant, and Im not even sure that creator Chris can.

Aleksander Arsov

full Chris Hein Winds review at Soundbytes Magazine


Flag ENspaceThe Audio Spotlight, 06/2014


TAS review Hrisn Hein Winds

Final:
Chris Hein Winds is a good instrument bundle and it includes everything you need to create a realistic woodwinds section. The sound is extremely good but the cluttered GUI might keep you so busy that you forget how good it really is.

TAS full review Chris Hein Winds

top

product ratings Bewertungen

Nach Oben

Die hier angezeigten Bewertungen, sind von Kunden, die dieses Produkt auch bei uns erworben haben. Alle Bewertungen wurden über das unabhängige Portal eKomi abgegeben.

 
Sprache: deutsch
5.0 of 5

Ausgezeichnete Qualität!

13.03.2016
Sprache: deutsch
5.0 of 5

guter Klang, gute Einstellmöglichkeiten

07.12.2015
Sprache: deutsch
5.0 of 5

Verwende die winds - mostly - konzertant. Hervorragende sounds, sehr übersichtlich zu händeln und durch Tutorials via youtube unterstützt, Einarbeitung also ruckzuck ... was will man mehr!

02.12.2015
arrow right
related products onrelated products off
top

requirements Systemanforderung

Nach Oben

Kontakt poweredDieses Produkt wird mit dem aktuellen NI Kontakt Player ausgeliefert!
Eventuell lässt sich dieses Produkt auch mit einer älteren Kontakt Version betreiben.
Details dazu entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Download aktuellen free Kontakt Player Windows (~ 450MB)
Download aktuellen free Kontakt Player Mac INTEL (~ 600MB)

Sie wollen mehr?
Diese Library berechtigt Sie zum Erwerb des reduzierten Crossgrades der Vollversion von KONTAKT bei Native Instruments (€ 249,- statt 399,-)
________________________________________________________

Windows
Windows 7, 8 oder 10 (aktuellstes Service Pack, 32/64 Bit)
Intel Core 2 Duo oder AMD AthlonTM 64 X2, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

Mac
Mac OS X 10.10, 10.11 oder 10.12 (neuestes Update)
Intel Core 2 Duo, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

für alle Systeme

  • 1GB freier Festplattenspeicher für die Player installation
  • zusätzlicher Festplattenspeicher entsprechend der Library Grösse
  • Internet Verbindung zur Produktaktivierung (auf beliebigem Computer möglich)


SCHNITTSTELLEN

  • Stand-Alone
  • VST
  • Audio Units
  • ASIO
  • CoreAudio
  • WASAPI
  • AAX Native (Pro Tools 10 oder höher)

Kontakt Player Downloads - frühere Versionen (bitte prüfen Sie die Kompatibilität zu Ihren Libraries)

Kontakt Player 5 5.3.1 Win (WIN 7 oder höher)
Kontakt Player 5 5.3.1 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt Player 5 5.1.0 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 5 5.1.0 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt Player 5 5.0.3 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 5 5.0.3 Mac (OS X 10.6)

Kontakt Player 4 4.2.2 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 4 4.2.2 Mac  (OS X 10.5 / 10.6)

System FAQs
System FAQs - Chris Hein Winds Complete

Q: Kann ich in den enthaltenen Kontakt Player auch andere Libraries im Kontakt Format laden (.nki mit .wav Dateien?)
A: Nein, diese laufen nur im 15 Minuten Demo-Modus
_____________________________________________

Q: Wenn ich versuche mit "Add Library" eine Library hinzuzufügen, bekomme ich folgende Fehlermeldung: "No Library found"
A: Dann handelt es sich um keine geschützte Kontakt Player Library sondern um ein offenes Kontakt Format. In diesem Video von Sounds & Gear findest du nützliche Tipps (Englisch) zu Kontakt Libraries.

online activationProdukt Aktivierung:
Zur Autorisierung / Aktivierung des Produktes benötigen Sie eine Internet Verbindung auf einem beliebigen Computer (Challenge/Response)

My Account

msg

msg

msg

Best Service Account Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space