HOTLINE VERKAUF +49 (0) 89 45228920

 >  >  > Complete Orchestral Collection
Complete Orchestral Collection
zoom
Erstveröffentlichung: 02.07.2013

Complete Orchestral Collection

4.4 of 5
 (23)
€ 189,-
$ 189.00
£ 159.00
Full Product
AAX native, AU, Mac, RTAS, Standalone, VST, Win
ca. 16.92 GB
Versandprodukt
ab Lager lieferbar
€ 189,-$ 189.00£ 159.00
Download
nach erhaltener Zahlung
€ 189,-$ 189.00£ 159.00

COC header de

Complete Orchestral Collection ist die Zusammenstellung aller jemals von Best Service veröffentlichten Peter Siedlaczek Libraries. Dieses neue Produkt vereint Peter Siedlaczek´s String Essentials 2nd Edition sowie die renommierte Complete Classical Collection 2nd Edition in einem Kontakt Player 5 Instrument mit 26GB hochwertigstem Sample Material und über 2800 Kontakt Instrumenten.
Als besonderen Bonus haben wir eine Sammlung nie veröffentlichter, orchestraler Figuren und Auszüge von einem geheimen, fast vergessen Projekt Peter Siedlaczek´s hinzugefügt.

Dank der neuesten Kontakt Player Technologie einfach und angenehm einzusetzen, ist die Complete Orchestral Collection die erschwinglichste und dabei umfangreichste Sammlung klassischer Instrumente, vom klassischen Chor bis zu Streichern, über Holz- und Blechbläser, Harfen, Schlagwerk, Piano bis zu Orchesterauszügen und vieles mehr.

UPGRADE für registrierte Nutzer von Complete Classical Collection oder String Essentials verfügbar!

STRING ESSENTIALS

Screen 2String Essentials ist ein aufwendig programmiertes und trotzdem ergonomisch zu spielendes, virtuelles Streichorchester. Ohne die heutige Computer- und Sampler-Technologie wäre es nicht möglich gewesen, dieses Projekt in dieser Form zu realisieren. In den sorgfältig programmierten Patches werden Sie viele innovative Lösungen finden, die Ihnen helfen werden, Ihre musikalischen Ziele besser und schneller zu verwirklichen. Mit diesen Patches ergibt sich ein spontaner, spielerischer und intuitiver Umgang mit dem Klangmaterial mit einheitlich programmiertem Keyswitch-System und direktem Zugriff auf alle wichtigen Artikulationen. Mit fünf-fachem Alternation-Switch (Staccato, Viertelnoten) und präziser Kontrolle über das dynamische Ansprechverhalten, mit Hilfe speziell dafür programmierter MIDI-Controllern. String Essentials ermöglicht es Ihnen, sich - endlich - auf das Wesentliche zu konzentrieren - Ihre Musik!
Kreativ und leicht zu handhaben. Einfach laden und spielen! Neue, hervorragend klingende Samples, in 5 unterschiedlichen Längen, mit 3 bis 4 Dynamikstufen, Läufe, sowie das natürliche Ausklingen (Release Samples) der Instrumente wurden sorgfältig in 3 Mikrofon-Plazierungen aufgenommen: Nah (close, dry), normal und weit (ambient). Sie wählen den passenden Sound für Ihre Musik - inklusive Surround!
Bei der sorgfältigen Programmierung wurden alle möglichen Stärken des Kontakt-Samplers von Native-Instruments genutzt, der weltweit zu den leistungsfähigsten Samplern gehört. Das Resultat ist ein komplexes, trotzdem aber leicht zu spielendes Instrument.
Sie werden es mit viel Freude und Enthusiasmus spielen !

Features

  • 14 Violinen, 10 Violas, 8 Celli & 6 Kontrabässe
  • über 12 GB großartig klingendes Sample-Material in 5 Längen und mit 3 bis 4 Dynamikstufen
  • das ganze Material mit 3 verschiedenen Mikrofon Setups aufgenommen: trocken - normal - Raum
  • sofortiger Zugriff auf nahezu alle Spielweisen via Key Switches
  • spontanes und intuitives Spiel
  • durchdachte, innovative Funktionen
  • komplexe jedoch bequeme und ergonomische Patches
  • schnelle und bequeme Klangfarben-Veränderung mittels Midi-Controller. (Accent, Expression, Crescendo Time, Portamento Depth/Time, Tempo, Run Shift, Release Time, Release Off, etc.)
  • Release Trigger
  • Surround
  • höherer Realismus mit den Run and Ornamentation Tools
  • Multipler Alternation Switch (2- bis 5-fach)
  • von Double bis Quintuple
  • Kontakt Player Lizenz inklusive (benötigt Version 5.1.0)
  • arbeitet Standalone oder in allen gängigen Plug-In Formaten

Einfach laden und losspielen!

Screen 3


 

COMPLETE CLASSICAL COLLECTION

Filmmusik? Pop-Produktion? Klassische Arrangements? Wann immer authentische Orchester-Kompositionen oder orchestrale Klanggebilde gefragt sind, mit Complete Classical Collection Second Edition liegen sie goldrichtig.

Hier findet man das Klangmaterial eines gesamten Symphonieorchesters. Es handelt sich hier um Klänge einzelner Instrumentengruppen oder Solo-Instrumente, also um die Grundbausteine eines großen Symphonieorchesters, aus denen sich unzählige, auch komplexe und verblüffend realistisch klingende Strukturen arrangieren lassen. Echter und realistischer als je zuvor. Die Library beinhaltet selbstverständlich nicht nur alle kurzen und langen, in zwei Dynamikstufen gespielte Noten, sondern auch - je nach Instrument - in allen Tonlagen gespielte Triller, Vorschlagsnoten, schnelle Läufe, Arpeggios, Crescendi, Glissandi - also die häufigsten und wichtigsten Spielarten, die sich jedoch mit "normalen" Samples gar nicht, oder nur mit sehr mäßigen Ergebnissen imitieren lassen.
Besondere Aufmerksamkeit richtete man nicht nur auf die technische Klangqualität, sorgfältige Auswahl der Studioakustik und der Mikrofone sowie deren Plazierung, sondern auch auf die Soundquelle selbst. Die mitwirkenden Musiker - Mitglieder international anerkannter Symphonieorchester - entlockten ihren hochqualitativen Meisterinstrumenten die optimalen Klangergebnisse. Selbstverständlich fehlt auch nicht eine kleine Sammlung unkonventioneller Spielarten, außergewöhnlicher Klänge und Effekte!

Ein komplett überarbeitetes, Skript basierendes User-Interface mit der Möglichkeit, alle wichtigen Parameter über das Automation-User Interface zu steuern. Eine Synthese-Einheit mit Filter, LFO und Effekt-Sektion steht zur Verfügung. Mit der Time-Machine lassen sich Geschwindigkeit, Tonhöhe und Länge von Loops oder Teile davon beliebig variieren. Instrumente lassen sich mit dem Breath-Controller oder beliebigen anderen Controllern beliebig steuern. Die Dual-Harmonize Funktion ermöglicht es, jegliche gewünschte Intervall Kombination zu kreieren. Zusammen mit der Microtune-Funktion lassen sich ganz einfach arabische, orientalische oder andere exotische Tunings erzeugen. Die Humanize-Funktion lässt jeden neu angespielten Ton minimal anders erklingen. Das aufwändige Legato-Skripting lässt Legato-Passagen wesentlich natürlicher klingen, während die Attack-Funktion natürlichere Übergänge zwischen Staccato- und Sustain-Noten schafft.
Das komplette Schaffen Peter Siedlaczek´s in einem PlugIn! Das komplette Advanced Orchestra, die kompletten Classical Choirs, die Orchestral Colours, die kompletten Smart Violins und das komplette Total Piano, wurden für den NI Kontakt Player aufbereitet und zu einem Klassik-Komplett-Paket geschnürt.

Inhalt

Advanced Orchestra
das Klangmaterial eines gesamten Symphonieorchesters mit einer Vielzahl verschiedener Spielweisen. Klänge einzelner Instrumentengruppen oder Solo-Instrumente, aus denen sich unzählige, auch komplexe und verblüffend realistisch
klingende Strukturen arrangieren lassen!

  • String Ensembles mit 14 Violinen, 10 Violas, 8 Celli, 6 Bässe.
    Phrasings & Articulationen: Sustained Notes f & p, Con Sordino, Short Detaché 2x, Slow/Fast Gliss, Grace Notes, Short Chords, Runs.
  • Solo Strings: Violinen, Violas, Celli.
    Phrasings/Articulations: Sustained Notes f & p, Con Sordino, Short detaché 2x, Pizzicato 2x, Col Legno 2x, Tremolo f, Tremolo pp, Crescendo, Cresc. Tremolo, Trill, Glissando, Grace Notes, Short chords, Arpeggios.
  • Woodwinds: 3 Flöten, Solo Flöte, Alto Flöte, Piccolo Flöte, Oboe, English Horn, 3 Clarinetten, Bass Clarinette, Fagott.
    Phrasings & Articulations: Sustained Notes f & p, Staccato 2x, Grace Notes.
  • Brass & Effects: Trompete, Solo Trompete, Piccolo Trompete, 3 Posaune, Solo Posaune, 4 French Horns, Solo French Horn, Tuba.
    Phrasings & Articulations: Sustained Notes f & p, Staccato 2x, Half & Whole Tone Trill, Crescendo, Runs.
  • Percussion & Harp: Cymbals, Timpani, Gran Cassa, Snare, Tamtam, Gongs, Triangles, Vibraphone, Marimba, Xylophone, Orchestra + Tubular Bells, Harp. Perc.: Single Strokes, Tremolo, long/medium/short Cresc., Glissando; Harp: Glissandi - long, medium, short / major, minor.

Classical Choir
Peter Siedlaczek´s mit 5 Sternen prämierter "Classical Choir"
Ob multigesampelte Ahh, Ohh, Rrr, Zzz..-Chöre (in Terz-Schritten), oder ausgefallene Vocal Effekte (Cluster, Vibrato, Glissando, Crossfade,
Flüstern....), ob Männer, Frauen oder gemischt, alles inklusive!
Wer einmal mit dieser einzigartigen "Vocal Power" gearbeitet hat, wird die Sounds nicht mehr missen mögen. Für die Produktion verpflichtete Peter Siedlaczek einen international bekannten Chor mit 70 Personen. Erstklassige Aufnahmetechnik und ein Konzertsaal mit hervorragender Akustik. Klassische Chöre, Männer, Frauen- & gemischter Chor in Terz-Schritten. Bass, Tenor, Alt und Sopran. Ensembles, Clusters, Sustained Notes, Syllables, Words, Glissandi, Percussive, Pianissimo - eine wahre Fundgrube. Konsonanten wie "ZZZ", "RRR", "SSS

Orchestral Colours
Ein riesiges Reservoir an Hits, Finales, Orchester Passagen, Layers, Atmosphären und in Bpm eingespielte Loop Elemente, in allen Tonlagen spielbar. Kein Wunder, dass Orchestral Colours schnell zu einem Standardwerk wurde und zu jeder Sampler-Grundausstattung gehören sollte.
Gemafreie orchestrale Klangelemente (3-7 sec.lang) von Peter Siedlaczek. Klangbausteine fertig zum Einsatz, von Dance bis Pop, Filmvertonung bis Multimedia! Orchestrale Phrasen, Effekte, Impressionen, Finals, Hits, Flächen sowie in Bpm eingespielte Loop
Elemente. Mit dieser Produktion schrieb Peter Siedlaczek Geschichte und übertrug das bei Drum Loops schon lange bekannte Konzept, fertig einsetzbarer Bausteine, auch auf klassische Musik. Das Ergebnis sind fertig einsetzbare orchestrale Klangelemente, die auch ohne klassische Vorbildung die eigene Sinfonie Wirklichkeit werden lassen.

Smart Violins
Was bisher mit kaum einer String-Library möglich war, schafft "Smart Violins": Realistische Melodiephrasen, Läufe und Discolicks!
Aufgenommen in allen Tonarten und in verschiedenen Tempi (100, 120, 140 BPM) sind die von einem 16 köpfigen Violinenensemble perfekt eingespielten Samples beliebig und sogar mehrstimmig miteinander kombinierbar!
Ergänzt durch diverse Multisamples (short, sustained, Oktav-Glissando u.a.) eröffnet "Smart Violins" eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten, ganz individuell Streicherarrangements zu kreieren und phantastisch klingen zu lassen!

Total Piano und mehr
Brillanter klassischer Flügel in Peter Siedlaczek-Qualität. Mit dabei Pop-Piano, Präpariertes Piano, unkonventionelle Spieltechniken, Thumb Tack, Honky Tonk und abgefahrene Klaviereffekte.

Bonus Trax
Eine Auswahl an Bonussounds aus den Advanced Media Serien von Best Service. Natur-Aufnahmen aus der BlueBox Serie von Best Service, Orchester- und Ambient-Aufnahmen aus der Advanced Composer Serie. Synth-Ambiences und Pad-Sounds aus diversen Best Service Libraries.

X Elements
Bei den X Elements handelt es sich um - aus den einzelnen klassischen Instrumenten entnommenen - Einzelsamples, die mit der Synthese-Einheit des Kontakt Players in synthetische Flächensounds verwandelt wurden. Somit lassen sich sehr atmosphärische
Flächensounds erzeugen, die sich gut zum Unterlegen bei Filmmusikarbeiten eignen. Auch in Verbindung mit den klassischen Instrumenten lassen sich interessant klingende Klanggebilde aufbauen. Raum für Experimente lassen sie genug!

STRING TOOLS

String Tools Screen

Während einer der vielen Aufnahmesessions für Peter Siedlaczek´s String Essentials entstand die Idee, eine Library mit einfach zu benutzenden orchestralen Figuren, Stimmungen und Kadenzen zu erstellen. Diese sollte ursprünglich als eigene Library veröffentlicht werden, wurde aber leider über die Zeit verworfen. Nun, viele Jahre später tauchten die ersten Aufnahmen zu diesem Projekt wieder auf und sind nun Teil der kompletten Complete Orchestral Collection. Wundervoll arrangiert und gespielt,bieten die String Tools nahezu unmittelbare musikalische Inspiration.

top

related products Verwandte Produkte

Nach Oben
top

info Mehr Infos

Nach Oben
top

review Testberichte

Nach Oben

Flag DEspaceOkey Magazin, 1/2014


Okey Logo

Auszug:

Diese Library hat in der Tat etwas , was heutige "moderne"  Libraries nicht immer zwangsläufig haben: einen eigenen Klang, eine eigene Farbe, eine Ästhetik und Charme.

Gar keine Frage dass man mit diesem Programmpaket eine komplette Produktion realisieren kann. Wer also "irgendwas" sucht, was in Richtung Orchester geht, bezahlbar ist und einen irgendwie umhaut, sollte hier bei diesem Geheimtipp unbeding vorbeischauen!


Flag DEspaceBEAT 01/2014


BEAT Preis-Tipp

Fazit:
Gerade als Einstieg in  das Thema Orchester-Komposition. für Gelegenheitsnutzer oder zum Skitizzieren bietet sich die COC geradezu an, bietet sie doch ein Rundum-sorglos-Paket ine iner Qualität, die auch heute noch für viele Zwecke ausreicht.

Für diesen Preis: Daumen hoch!

 


Flag ENspaceKR Homestudio 10/2013


KR Logo

Une bonne banque de son orchestrale pour Kontakt et une compilation très complète, que peut constituer un très bon outil de base ou un complément idéal d'autres palettes sonores classiques, au prix défiant toute concurrence.


Flag ENspaceSoundbites 09/2013


SoundBytes Logo

Excerpt: Lets drive

All in all, for that money all you need is a touch of compressor and convolution reverb and you can feel like youre driving a Mercedes. This is definitively not one of those typical under-200-dollar libraries. It sounds far better, and those parts that do not sound better are still far more useful than they might seem on a first sight. For 199 bucks you can compete with all those boys that use expensive toys. Yes, you will need some extra programming as those new expensive libraries are more and more on point, but the end result will be almost the same.

This is definitively one of those great flea-market buys – one that you will never regret. Everything bad is good for something. Their “bad” that they have to drop the price so radically, even adding some extra material to prolong the selling period, and our best for getting such a good product for such nice a price. It happens, every now and then.

Visit, Bestservice buy the library and enjoy your Orchestral quality time.

SoundBytes review COC


Flag DEspaceAmazona 4.9.2013


Amazona Gut 2 Sterne


Fazit:
Ja, weite Teile der „Complete Orchestral Collection“ haben schon einige Jahre in den Knochen stecken, das hört man auch. Und ja, es gibt inzwischen „größere“ und bessere Librarys, die diese Collection in Bezug auf Realismus und Klang in die Tasche stecken. Aber dafür deckt die Collection ein weites Feld an Sounds ab, klingt nicht wirklich schlecht (stellenweise sogar sehr ordentlich) und frisst einem weder Speicherplatz und Rechenpower noch das Geld vom Kopf. Wer auf der Suche nach einem günstigen Einstieg in die Welt der Orchesterlibrarys ist oder eine Library sucht, mit der er auch auf seinem kleinen Notebook ein paar Skizzen anfertigen kann, der ist hier genau an der richtigen Adresse.

Plus

  • breite, solide Basis an Orchestersounds
  • sehr sparsam, was Platz und CPU angeht
  • Kontakt 5 als Player
  • leicht über Keyswitches zu bedienen
  • teilweise recht ordentliche, ausdrucksstarke Sounds
  • sehr günstiger Preis

Minus

  • insgesamt schon etwas in die Jahre gekommen
  • einige wenige Sounds nur einmal pro Oktave gesampelt

Amazona Testbericht COC

Matthias Steinwachs
Amazona.de

top

product ratings Bewertungen

Nach Oben

Die hier angezeigten Bewertungen, sind von Kunden, die dieses Produkt auch bei uns erworben haben. Alle Bewertungen wurden über das unabhängige Portal eKomi abgegeben.

 
Sprache: deutsch
5.0 of 5

Sehr gute Libary mit eigenem Klangcharakter. Bietet eine Fülle von vielen Instrumenten und Einsatzmöglichkeiten. Kann sie jedem empfehlen der fürs kleine Geld ein Symphonisches Orchester sucht.

19.08.2016
Sprache: deutsch
5.0 of 5

Trotz etwas grauer Schläfen immer noch super verwendbar, sehr flexibel.

10.01.2016
Sprache: deutsch
3.0 of 5

gute Qualität

14.07.2015
arrow right
related products onrelated products offrelated products offrelated products offrelated products offrelated products offrelated products offrelated products off
top

requirements Systemanforderung

Nach Oben

Kontakt poweredDieses Produkt wird mit dem aktuellen NI Kontakt Player ausgeliefert!
Eventuell lässt sich dieses Produkt auch mit einer älteren Kontakt Version betreiben.
Details dazu entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Download aktuellen free Kontakt Player Windows (~ 450MB)
Download aktuellen free Kontakt Player Mac INTEL (~ 600MB)

Sie wollen mehr?
Diese Library berechtigt Sie zum Erwerb des reduzierten Crossgrades der Vollversion von KONTAKT bei Native Instruments (€ 249,- statt 399,-)
________________________________________________________

Windows
Windows 7, 8 oder 10 (aktuellstes Service Pack, 32/64 Bit)
Intel Core 2 Duo oder AMD AthlonTM 64 X2, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

Mac
Mac OS X 10.10, 10.11 oder 10.12 (neuestes Update)
Intel Core 2 Duo, 4 GB RAM (6 GB empfohlen)

für alle Systeme

  • 1GB freier Festplattenspeicher für die Player installation
  • zusätzlicher Festplattenspeicher entsprechend der Library Grösse
  • Internet Verbindung zur Produktaktivierung (auf beliebigem Computer möglich)


SCHNITTSTELLEN

  • Stand-Alone
  • VST
  • Audio Units
  • ASIO
  • CoreAudio
  • WASAPI
  • AAX Native (Pro Tools 10 oder höher)

Kontakt Player Downloads - frühere Versionen (bitte prüfen Sie die Kompatibilität zu Ihren Libraries)

Kontakt Player 5 5.3.1 Win (WIN 7 oder höher)
Kontakt Player 5 5.3.1 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt Player 5 5.1.0 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 5 5.1.0 Mac (OS X 10.7 oder höher)

Kontakt Player 5 5.0.3 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 5 5.0.3 Mac (OS X 10.6)

Kontakt Player 4 4.2.2 Win (WIN XP oder höher)
Kontakt Player 4 4.2.2 Mac  (OS X 10.5 / 10.6)

System FAQs
System FAQs - Complete Orchestral Collection

Q: Kann ich in den enthaltenen Kontakt Player auch andere Libraries im Kontakt Format laden (.nki mit .wav Dateien?)
A: Nein, diese laufen nur im 15 Minuten Demo-Modus
_____________________________________________

Q: Wenn ich versuche mit "Add Library" eine Library hinzuzufügen, bekomme ich folgende Fehlermeldung: "No Library found"
A: Dann handelt es sich um keine geschützte Kontakt Player Library sondern um ein offenes Kontakt Format. In diesem Video von Sounds & Gear findest du nützliche Tipps (Englisch) zu Kontakt Libraries.

online activationProdukt Aktivierung:
Zur Autorisierung / Aktivierung des Produktes benötigen Sie eine Internet Verbindung auf einem beliebigen Computer (Challenge/Response)

My Account

msg

msg

msg

Best Service Account Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space