Do you want to switch to the English version of the Best Service website?? YES NO

Home > Virtual Instruments > Dimension Strings III
Dimension Strings III
Erstveröffentlichung: 04.04.2019

Dimension Strings III

5.0 of 5
(1)
hören
 
 
VSL Std. Library or *Upgrade

AAX native, AU, Mac, Standalone, VST2, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 242.00

 5.10BestCoinBestCoin Bonus 

Dimension Strings III Header

Vienna Dimension Strings III - Fragiler Streicherklang, flüsterleise

Diese Collection erweitert das Klangspektrum der Vienna Dimension Strings um eine weitere Facette. Die Instrumente wurden ausschließlich „sul tasto“ (nahe am Griffbrett) gespielt, was völlig neue klangliche Feinheiten ins Spiel bringt. Im Gegensatz zu „con sordino“ (mit Dämpfer) zeichnet sich diese Spielweise dadurch aus, dass der Bogen sehr nahe dem Griffbrett geführt wird, wodurch der Klang obertonärmer und somit weicher, geräuschhafter und „atmender“ wird, ähnlich einer im Pianissimo gespielten Flöte. Durch die Besonderheit der Dimension Strings, die Anzahl der Spieler schrittweise erhöhen zu können, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, Arrangements quasi aus dem Nichts („dal niente“) zu beginnen oder flüsterleise ausklingen zu lassen („al niente“).

Wie bereits bei Vienna Dimension Strings I & II wurden sämtliche Interaktionen und Unregelmäßigkeiten des Live-Musizierens eingefangen. Die Spieler wurden dabei in vier homogenen Gruppen aufgenommen, wobei Einzelmikrofone für jeden Spieler des Ensembles zum Einsatz kamen. Dies ermöglicht den automatisierten oder manuellen Zugriff auf jede einzelne Stimme und damit größtmögliche Performance-Flexibilität, die zu verblüffend authentischen Klangresultaten führt.

Erstaunlicher Realismus durch Imperfektion

Selbst die besten Musiker spielen im Unisono nicht im „perfekten Gleichklang“: Einer vollzieht den Wechsel etwas langsamer, ein anderer schneller, dafür vielleicht mit größerer Dynamik usw. Die Musiker eines Ensembles passen sich kontinuierlich an ihre Mitspieler an, ändern Klangfarbe, Intensität, Vibrato, Intonation, Bogengeschwindigkeit und vieles mehr. All diese Interaktionen passieren völlig automatisch zwischen dem Dirigenten und einem guten Ensemble und machen letztlich die Einmaligkeit und „Magie“ einer Live-Aufführung aus. Mit Vienna Dimension Strings können individuelle Dynamikänderungen einzelner Spieler innerhalb einer Gruppe einfach mittels Velocity Crossfades erzeugt werden. Sie können sogar ein oder zwei „schwache“ Spieler bestimmen, die beispielsweise etwas unsauber, zaghaft oder mit verzögerten Einsätzen spielen.

Mit Vienna Dimension Strings III erhalten Sie auch den kostenlosen Vienna Instruments-Player.

Features

  • Vier Streichergruppen, exklusiv „sul tasto“ gespielt: 8 Violinen, 6 Violen, 6 Celli und 4 Kontrabässe
  • Aufgenommen in Gruppen, wobei jeder Musiker einzeln mikrofoniert wurde – für unbegrenzten, individuellen Zugriff und Flexibilität
  • enthaltene Spielweisen: Staccato, Détaché, Sustenuto, Tremolo, Tremolo mit schnellem Ansatz, Tremolo langsam, Sforzato, Legato, Portamento, Legato-Repetitionen und Spiccato-Repetitionen.

Individuelle Klanggestaltung und ein Höchstmaß an Realismus

  • Gestalten Sie Ihren persönlichen Ensembleklang, indem Sie Lautstärke und Position im Mix für jeden Spieler oder jedes Pult selbst bestimmen
  • Ordnen Sie den einzelnen Spielern Controller wie Velocity Crossfade und/oder Expression zu, um realistische dynamische Änderungen und Ihre eigene Balance innerhalb des Ensembles zu erzielen
  • Freie Platzierung der einzelnen Spieler oder Pulte auf einer virtuellen Bühne (z. B. bei Verwendung von Vienna MIR Pro oder Vienna MIR Pro 24)

* Der Kauf von Vienna Dimension Strings III berechtigt Sie zum Gratis-Download des Vienna Instruments Software-Players.

Umfang der Library

  • Standard Library: Samples 101.466 | Downloadgröße 25,4 GB | Installierte Dateigröße 38,0 GB

 Verwandte Produkte


 Bewertungen

Die hier angezeigten Bewertungen, sind von Kunden, die dieses Produkt auch bei uns erworben haben. Alle Bewertungen wurden über das unabhängige Portal eKomi abgegeben.

5.0 of 5  
15.04.2019 Sprache: deutsch

VSL spricht für sich

 Systemanforderung

*Upgrade sowie User-Rabatte: Sie besitzen bereits VSL Produkte?

Im Warenkorb können Sie nach dem Login überprüfen, ob Ihnen ein VSL User-Rabatt zusteht und diesen übernehmen. Dies gilt für Upgrades, Crossgrades, EDU Produkte und bei der Vervollständigung von Bundles. Legen Sie einfach die gewünschten Produkte in den Warenkorb und fragen Sie anschließend den VSL User-Rabatt ab.

Bitte beachten Sie, dass alle rabattierten, kundenspezifischen Bestellungen von uns manuell durchgeführt werden müssen und deshalb bis zu einem Arbeitstag beanspruchen können.

Der Erwerb einer VSL-Library berechtigt Sie zum Gratis-Download des Software-Players Vienna Instruments Pro, der die Mixing- und Host-Software Vienna Ensemble enthält.

Mac:

  • macOS 10.13 oder höher
  • 64 bit
  • Intel Core i3 (Intel Core i5/i7/i9/Xeon empfohlen)
  • RAM: min. 8GB (16GB empfohlen)

Windows:

  • Windows 8.1/10 oder höher
  • 64 bit 
  • Intel Core i3 oder AMD Athlon 64 X2 (Intel Core i5/i7/i9/Xeon empfohlen)
  • RAM: min. 8GB (16GB empfohlen)

Freier Festplattenspeicher entsprechend der Library-Größe.

VSL iLok Banner

Dieses Produkt benötigt eine Aktivierung!

Diese kann entweder auf Ihrem Computer (ohne zusätzliche Hardware) erfolgen oder alternativ auf einem separat zu erwerbenden iLok USB-Dongle. Der iLok USB-Dongle kann an beliebigen Computern angesteckt werden, um die damit geschützte Software auf mehreren Rechnern zu benutzen. Ihre Lizenzen können über den iLok License Manager beliebig verwaltet und durch eine zusätzliche Versicherung (Zero Downtime mit TLC) vor Verlust oder Diebstahl geschützt werden.

Zur Produktaktivierung benötigern Sie eine Internetverbindung auf einem beliebigen Computer sowie einen kostenlosen User-Account auf www.ilok.com. Um Ihre über iLok autorsierten Software-Produkte und Sample Libraries herunterzuladen und zu installieren verwenden Sie den Vienna Assistant.

Bitte prüfen Sie beim Software-Hersteller, welche iLok Version mindestens benötigt wird, falls Sie einen Hardware iLok benutzen möchten!