Do you want to switch to the English version of the Best Service website?? YES NO

 >  >  > Drums Overkill
Drums Overkill

Drums Overkill

4.5 of 5
(4)
 
sehen
 
Full Product

AAX native, AU, KontaktPlayer powered, Mac, RTAS, Standalone, VST, Win
Download Größe: 2,75 GB

Versandprodukt
ab Lager lieferbar
$ 159.00

 7.95BestCoinBestCoin Bonus 
Download
nach erhaltener Zahlung
$ 159.00

 7.95BestCoinBestCoin Bonus 

Drums Overkill LogoDrums Overkill, das umfangreichste Drummodul, das jemals veröffentlicht wurde!

 

 

Mehr als 27000 verschiedene Drum & Percussion Sounds

1200 sofort spielbare Drum Kits verschiedenster Musikrichtungen, 5400 original Drum Machine Samples, 3800 Bass Drums, 4100 Snares & Rim Shots, 750 Claps & Snaps, 480 Toms, 1600 Hi-Hats, 300 Cymbals, 670 analoge Synth Drums & electronic Percussion, 340 mixed Special Effects, 1500 Percussion-Instrumente aus der ganzen Welt

Mehr als 1200 Drum Kits aus 16 verschiedenen Musikrichtungen

1980´s Pop & Dance, Club, House, Dance, Techno, Garage, Trance, Hardcore, Drum & Bass, Electronic, Experimental, 80´s Rap & Old School, HipHop, RnB, Pop, Vintage & Oldies, Big Beat, Pop Ballads,...

Plus 155 komplette Drum Machines

Superseltene Vintage Rhythm Boxes und original E-Drumkits von 1960 / 70 / 80 bis 90 der Hersteller Acetone, AJK, Akai, Alesis, Amdek, Boss, Casio, CRB, Denon, Dr. Böhm, Dynacord, Eko, Electro-Harmonix, Elgam, Elka, Emu-Systems, Farfisa, Fricke, GEM, Goya, Gulbransen, Hammond, Hohner, Kawai, Keio, Key Note, Korg, Linn, Luxor, Maestro, Mattel, Melo-Sonic, Melos, NDK Farfisa, Oberheim, Pearl, Pertuna, Radioshack, Rhythm Master, Roland, Ruby, Sequential Circuits, Simmons, Solton, Sony, Soundmaster, SRB, Suzuki, Tama, Thomas, Univox, Vermona, Visco, Vox, Watford, Welson, Wersi, Wurlitzer, Yamaha.

Drums Overkill Screen
 Drums Overkill Box

Die Kontakt  Player Version enthält eine speziell angepasste Effektsektion (siehe Video) mit Kompressor, Bitchrusher, Distortion, Saturation, Lo-Fi, Filter LP/HP, Reverb, Delay, Chorus, Phaser und Flanger.

"Füge der Snare Drum eines Kits Hall hinzu, während die Bassdrum stark komprimiert wird, verändere die Tonhöhe oder verfremde ausgewählte Sounds nach eigenem Bedarf mit den integrierten Effekten!!! Alle Änderungen lassen sich natürlich als neues Drum Kit abspeichern."

Wer diese Library besitzt, kann das Thema "Suche neue Drumsounds" entgültig abhaken!

 Verwandte Produkte

 Mehr Infos


 Testberichte

Flag DE spacePC & Musik 2/2007

Basics: Obwohl wir ja alle wissen, dass es nicht auf die Größe ankommt, können Zahlen mitunter doch beeindrucken: 1.200 Drum Kits und 27.000 Einzelsounds, darunter 5.400 Drum Machine Samples, 3.800 Bass Drums, 4.100 Snares & Rim Shots, 750 Claps & Snaps, 480 Toms, 1.600 Hi-Hats, 300 Cymbals, 670 analoge Synth Drums, 340 mixed Special Effects und 1.500 Percussion-Instrumente aus aller Welt - wer diese Sammlung hat, braucht wahrhaftig kaum noch etwas anderes. 

Benutzeroberfläche: Hier kommt mal wieder der bewährte Kontakt-Player zum Einsatz. Damit lassen sich blitzschnell und übersichtlich Sets und Sounds laden und mit Effekten wie LoFi, Filter, Chorus, Kompressor oder Reverb anreichern und per virtuellem Keyboard anspielen. Außerdem liegen die Sounds auch im WAV, EXS24, Halion und Reason-Format vor.

Sounds: Was soll man dazu noch sagen? 16 Musikrichtungen werden bedient, dazu sind 155 der angesagtesten Drum-Machines mit dabei, von Acetone über Eko, Linn, Mattel, Roland, Vermona und Vox bis zu Yamaha - da bleiben keine Wünsche offen. Trotz der Menge des Materials gibt´s keine klanglichen Ausfälle, nichts klingt vermatscht oder unausgegoren. Wobei ich aber zugeben muss, dass ich noch nicht alles sichten konnte, geben Sie mir doch bitte noch zwei bis drei Jahre mehr Zeit. 

Manual: Ist vorhanden - und das ist schon mal eine gute Nachricht. Zum einen ein Faltblättchen zum Umgang mit dem Kontaktplayer, zum anderen eine Aufstellung über die Sounds, Drumsets und Drum-Machines - sogar mit Fotos. Zwar fotokopiert, aber wer will da schon kleinlich sein.

Fazit: Beide Daumen hoch und ein breites Grinsen für den Drum Overkill. Das ist tatsächlich die größte Sammlung an Drums des Universums, da hat die Werbung nicht übertrieben. Sollte sich jemals ein Schlagzeuger vom Orion melden, der mehr an Bord hat, kann man das ja noch immer zurücknehmen, auf unserem Planeten jedenfalls ist das das gigantischste Schlagzeugmonster aller Zeiten. Ein Must Have und Rundum-Sorglos-Paket zu einem absolut fairen Preis.  Testbericht: Drums Overkill  PC & Musik 02/07 Basics: Obwohl wir ja alle wissen, dass es nicht auf die Größe ankommt, können Zahlen mitunter doch beeindrucken: 1.200 Drum Kits und 27.000 Einzelsounds, darunter 5.400 Drum Machine Samples, 3.800 Bass Drums, 4.100 Snares & Rim Shots, 750 Claps & Snaps, 480 Toms, 1.600 Hi-Hats, 300 Cymbals, 670 analoge Synth Drums, 340 mixed Special Effects und 1.500 Percussion-Instrumente aus aller Welt - wer diese Sammlung hat, braucht wahrhaftig kaum noch etwas anderes. 

Benutzeroberfläche: Hier kommt mal wieder der bewährte Kontakt-Player zum Einsatz. Damit lassen sich blitzschnell und übersichtlich Sets und Sounds laden und mit Effekten wie LoFi, Filter, Chorus, Kompressor oder Reverb anreichern und per virtuellem Keyboard anspielen. Außerdem liegen die Sounds auch im WAV, EXS24, Halion und Reason-Format vor.

Sounds: Was soll man dazu noch sagen? 16 Musikrichtungen werden bedient, dazu sind 155 der angesagtesten Drum-Machines mit dabei, von Acetone über Eko, Linn, Mattel, Roland, Vermona und Vox bis zu Yamaha - da bleiben keine Wünsche offen. Trotz der Menge des Materials gibt´s keine klanglichen Ausfälle, nichts klingt vermatscht oder unausgegoren. Wobei ich aber zugeben muss, dass ich noch nicht alles sichten konnte, geben Sie mir doch bitte noch zwei bis drei Jahre mehr Zeit. 

Manual: Ist vorhanden - und das ist schon mal eine gute Nachricht. Zum einen ein Faltblättchen zum Umgang mit dem Kontaktplayer, zum anderen eine Aufstellung über die Sounds, Drumsets und Drum-Machines - sogar mit Fotos. Zwar fotokopiert, aber wer will da schon kleinlich sein.

Fazit: Beide Daumen hoch und ein breites Grinsen für den Drum Overkill. Das ist tatsächlich die größte Sammlung an Drums des Universums, da hat die Werbung nicht übertrieben. Sollte sich jemals ein Schlagzeuger vom Orion melden, der mehr an Bord hat, kann man das ja noch immer zurücknehmen, auf unserem Planeten jedenfalls ist das das gigantischste Schlagzeugmonster aller Zeiten. Ein Must Have und Rundum-Sorglos-Paket zu einem absolut fairen Preis. 

 Bewertungen

Die hier angezeigten Bewertungen, sind von Kunden, die dieses Produkt auch bei uns erworben haben. Alle Bewertungen wurden über das unabhängige Portal eKomi abgegeben.

5.0 of 5  
11.04.2019 Language: englisch

I will be using the wave files on my Pioneer Sampler Drum MachineRecommend to anyone, especially the industrial soundkitsQuality is a 10 out of 10

5.0 of 5  
20.07.2016 Sprache: deutsch

bin zufrieden, habe da noch ein paar dinge die ich austüffteln möchte, evtl geht es Ja über NI Maschiene 2, pro Drum Patterns

4.0 of 5  
10.01.2016 Sprache: deutsch

Riesiger Samplepool , sehr gute Qualität, einziger Punkteabzug durch unorthodoxes Tastatur-Mapping.

 Systemanforderung

Kontakt Player LogoDieses Produkt wird mit dem aktuellen NI Kontakt Player ausgeliefert! Entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung, mit welcher Kontakt Version Sie das Produkt verwenden können.

Sie wollen mehr?

Diese Library berechtigt Sie zum Erwerb des reduzierten Crossgrades der Vollversion von KONTAKT bei Native Instruments.

Ob die entsprechende Kontakt Version mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist, können Sie folgender Liste entnehmen:

Mac

Kontakt 4:

  •     OS X 10.6 & 10.7 = bis 4.2.4
  •     Ab OS X 10.8 = nicht mehr unterstützt

Kontakt 5:

  •     OS X 10.6 = Bis 5.0.3
  •     OS X 10.7 = Bis 5.3.1
  •     OS X 10.8 = 5.0.3 - 5.5.1
  •     OS X 10.9 = 5.3.0 - 5.6.6
  •     OS X 10.10 = 5.3.0 - 5.7.3
  •     OS X 10.11 = 5.5.1 - Neueste
  •     Mac OS 10.12 = 5.6.1 - Neueste
  •     Mac OS 10.13 = Neueste
  •     Mac OS 10.14 = Neueste

Kontakt 6:

  • Mac OS 10.12, 10.13 oder 10.14 (aktuellstes Update)

Windows

Kontakt 4:

  •     XP = bis 4.2.4
  •     Vista = bis 4.2.4
  •     Windows 7 = bis 4.2.4
  •     Windows 8 & 10 = nicht mehr unterstützt

Kontakt 5:

  •     XP = bis 5.2.0
  •     Vista = bis 5.2.0
  •     Windows 7 = Neueste
  •     Windows 8 & 10 = Neuste

Kontakt 6:

  • Windows 7, 8 oder 10 (neuestes Service Pack, nur 64-bit)

FÜR "KONTAKT" GILT AUF ALLEN SYSTEMEN:

  • 1GB freier Festplattenspeicher für die Anwendung

  • zusätzlicher Festplattenspeicher entsprechend der Library Größe

SCHNITTSTELLEN

Stand-Alone | VST | Audio Units | ASIO | CoreAudio | WASAPI | AAX Native (Pro Tools 10 oder höher)

online activationProdukt Aktivierung:

Sie benötigen Native Access für die Installation, Registrierung, Aktivierung und Aktualisierung Ihrer Produkte. Starten Sie die Native Access-Software und melden Sie sich mit Ihren Native Instruments-Anmeldedaten an, um mit der Einrichtung zu beginnen.
Zur erfolgreichen Aktivierung benötigt Native Access eine funktionierende Internetverbindung .
Eine Offline Aktivierung auf einem andern Computer kann NICHT durchgeführt werden.