SALES HOTLINE +49 (0) 89 45228920

 >  >  > Diamonds Of Orient
Diamonds Of Orient
zoom

Diamonds Of Orient

4.8 of 5
 (5)
€ 49,-
$ 49.00
£ 42.00
Format
AIFF, REX, RMX, WAV
ca. 1.85 GB
Téléchargement
après réception de paiement
€ 49,-$ 49.00£ 42.00

Malheureusement, cette page n'est actuellement pas encore disponible en français. Nous ne pouvons vous transmettre cette information qu'en anglais pour le moment. Merci de votre compréhension.

Rare oriental percussion Construction Kits & Single Instrument loops - Real percussive diamonds played by native top musicians Natik & Xeyam, Nistemann Sansar, Celal Sansar, Emrah Sansar, Oezkan & Efkan Durmaz !!!

Diamonds of Orient Banner

A huge variety of oriental and ethnic percussion styles in 3/4, 5/8, 6/8, 7/8, 9/8, 10/8, 12/8 measure. Userfriendly cut, combinable with each other and ready to use also in a 4/4 track!

This acoustic journey takes you from the Caucasus to Balkan, with sonic stopovers in Azerbaijan, Turkey, Persia, Chechenia, Turkmenistan, Bulgaria, Greece, Iraq and Macedonia!

113 Construction Kits & 846 Single Instrument Loops
Dual Layer DVD 6,35 Gb (WAV 1,99 Gb)
55 Bpm - 260 Bpm
Multiformat: WAV, AIFF, REX2, SAGE (Stylus RMX)


Instruments:

  • Nagara & Gosha-Nagara played by the azerbaijani top musicans Natik and Xeyam
  • Hi- & Bass Darbuka by Nistemann Sansar.
  • Davul & Bendir by Celal Sansar
  • Bongo, Tef, Shaker, Tumba, Zil, middleanatolian Spoons by Oezkan Durmaz
  • Hollo & Udu by Emrah Sansar

Styles:

  • 12/8 Lezgi - Chechenian folk dance, Persia, Middle Asia
  • 5/8 & 6/8 - East & South Anatolia, Turkmenistan, Arabia
  • 6/8 Azerbaijan, Persia
  • 7/8 & Rumeli - Balkan, Turkey
  • 9/8 Roman - Turkey, Greece, Bulgaria, Macedonia, Bosnia.
  • 10/8 folk music Turkey, Irak
  • 4/4 grooves Ciftetelli, Vahde, Malfuf, Baladi, Maksum, Sebare, Zafa - used all over the Orient.
  • 3/4 classic turkish- & oriental grooves

Efkan Durmaz recorded a big variety of rare oriental grooves in high quality audio. To keep the natural warmth of the original sound, Neumann U87 microphones where used for the whole production.


"My special thanks making this library possible goes to Funda Durmaz, Oezkan Durmaz, Ugur Eskimez, Nistemann Sansar,  Celal Sansar, Natik & Xeyam ... and all users of Diamonds of Orient!

Efkan Durmaz"

 

 


top

review Revues de presse

Haut de page

Flag DEspaceKEYS 6/2009


Der Name verrät, wohin die Reise geht. Der Sample-Orient, in den die Library musikalische Einblicke gibt, umfasst Balkan, Naher Osten, Vorderasien und Nordafrika. Geboten werden aussschließlich Percussion-Loops, ohne deren Einbeziehung in Construction-Kits. Üppige 113 Loop-Sets stehen zur Auswahl. Sowohl der Tempobereich von 55 bis 260 BPM als auch das Angebot an unterschiedlichen Taktarten sind weit gestreut. Obwohl mit 5/8, 9/8 und anderen recht ungewöhnliche Taktarten vorliegen, wurden die Loops so geschnitten, dass sie sich leicht mit dem gängigen 4/4 Takt europäischer Musik kombinieren und so problemlos im Sequencer arrangieren lassen. Der überwiegende Teil der Loops liegt allerdings ohnehin im 4/4 Takt vor.

Die meisten Loop-Sets bestehen aus fünf bis zehn Samples. Die Percussion-Grooves teilen sich in tief- und mittelfrequente Trommeln und Metallinstrumente auf. Die Loops eines Sets ergänzen sich, können aber auch einzeln genutzt werden. Für die gesamte Library wurde das gleiche Instrumentarium eingesetzt. Die Loops verschiedener Sets sind also gut kombinierbar. Für den Bassbereich sind Bendir, Bass Darbuka und Davul zuständig, während die schnellen Rhythmusarten mit Bongo, Udu, Hi Darbuka und anderen gespielt werden. Shaker und das Tef-Tamburin komplettieren die Rhythmen nach oben.

Die Samples liegen in vier Formaten vor: WAV, AIFF, ERX2 und Stylus RMX. Letzteres Material ist bereits konvertiert und braucht nur in den SAGE-Ordner kopiert zu werden. Der effektiv nutzbare Inhalt der DVD beträgt etwa 2 GB mit knapp 900 Loops. Mix-Loops gibt es fast gar nicht. Die Looplänge ist auf wenige Takte beschränkt, alternative Versionen, Intros oder Breaks findet man nur in Ausnahmefällen. Bis auf seltene Effektvarianten wurden alle Loops trocken aufgenommen, was die Bearbeitung im Mix vereinfacht.
Mit der großen Anzahl an Loops-Sets ist man für die nächsten Tracks gut versorgt. Nebenbei bietet die Library den Reiz ungewohnter Taktarten, mit denen sich interessante polyrhythmische Figuren konstruieren lassen. Die Loops fungieren dabei zwar nur als „Füllmaterial“ für Beats, haben darin aber hohen Nutzwert.



Flag DEspaceProfessional Audio 6/2009


Fast sämtliche Grooves sind mit nur jeweils einem Instrument eingespielt, was eine hohe Flexibilität beim Kombinieren mit anderen Grooves garantiert. Die Sample-Files sind in 114 Ordnern organisiert, die mit ihren Bezeichnungen Auskunft über Tempo, Taktart und geographisch/musikalischer Herkunft geben. Einige Ordner enthalten überdies Construction Kits, die aus gezielt aufeinander abgestimmten Einzelsound-Loops bestehen und zum Einspielen vielfältiger Groove-Variationen einladen. Die Tempi rangieren zwischen 55 bis hinauf auf sogar 260 BPM. Die meisten Rhythmen sind im 4/4 Takt eingespielt worden. Doch es finden sich auch eine Reihe von Loops mit ungeraden Metren wie etwa 5/8, 9/8 oder 10/8 Takten, die für diese Kulturkreise gerade so typisch sind. Der Hersteller verspricht jedoch, dass diese „krummen“ Loops dank entsprechender Sample-Bearbeitung auch in Arrangements mit geraden Taktarten musikalisch einsetzbar sind, was wir natürlich ausprobieren. Im Test legen wir diverse 5/8- und 7/8-Loops über einen einfachen 4/4-Rockbeat, die als i-Tüpfelchen für Abwechslung sorgen sollen. Das Ergebnis weiß durchweg zu überzeugen. Zwar passen naturgemäß nicht alle Grooves aufgrund ihrer Phrasierungen und Spielvariationen zusammen. Doch dort wo sie passen, verschmelzen sie, wie von Zauberhand, mit dem teutonischen Basis-Track und bilden eine organische Einheit. Auffällig ist das eingesetzte Instrumenten-Repertoire. In den meisten Ordnern finden sich immer wieder Loops, die mit den gleichen vier zentralen Basis-Instrumenten eingespielt wurden: Bendir, Darabuka, Davul und Hollo. Je nach Region kommen stellenweise weitere Schlaginstrumente hinzu wie Tablas, Udus, Tambourine, Kastagnetten, Shaker, Handzimbeln und Nagaras. 

Alles klingt wie aus einem Guss. Erfreulich: Sämtliche Samples sind mit nur minimalen Raumanteilen gesamplet, die ihnen lediglich Volumen und Charakter verleihen. Alle Samples sind fein aufgelöst, Loop-Punkte sind in keinem Fall zu hören und sie fallen durch eine angenehme Zurückhaltung auf, die ihnen einen Schuss schmeichelnder Seidigkeit verleihen. Das Repertoire an Grooves ist erwartungsgemäß exotisch ausgerichtet. Im Test ziehen uns die Loops schon nach kurzer Zeit in ihren Bann und wir begeben uns auf eine regelrechte Klangreise. Einige Rhythmen kommen uns durchaus vertraut vor, doch der Großteil weiß mit teils hochvirtuosen und manierierten Phrasierungen immer wieder zu überraschen und zu begeistern.

Diamonds of Orient bietet ein riesiges Arsenal an virtuos eingespielten und vor allem lebendig klingenden Percussion-Grooves osteuropäischer und orientalischer Folklore, die jedes Arrangement mit einem Hauch von Exotik anzureichern weiß. Die Zusammenstellung der Rhythmen und Instrumente ist genial gewählt und zeugt von der Sachkenntnis und dem sehr guten Fingerspitzengefühl des Produzenten.


top

product ratings Ratings

Haut de page

Les commentaires présentés ici sont des clients qui ont acheté ce produit chez nous. Tous les évaluations ont été donnés sur le grand portail Internet indépendant deKomi.

 
Language: englisch
4.0 of 5

good product

02.01.2015
Language: englisch
5.0 of 5

Interesting, well recorded, complex and clean, not a lot of unnecessary processing or crap added to the clips.

03.12.2014
Sprache: deutsch
5.0 of 5

Exzellent eingespielte, hochwertige Aufnahmen mit denen es eine Freude ist, zu arbeiten!

14.09.2015
arrow right
related products onrelated products off
top

requirements Specs techniques

Haut de page

This Multi Format Library (included formats listed on top) does not include any software to play the sounds on your computer. Any compatible software is required to load and play the sounds of this library.

msg

msg

msg

Connexion à mon compte Best Service
Merci de vous connecter avec votre adresse mail et votre mot de passe.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space