HOTLINE VERKAUF +49 (0) 89 45228920

 >  >  > German Celesta
German Celesta
zoom

German Celesta

€ 119,-
$ 139.00
£ 99.00
Format
EXS24, HALion (full version), Kontakt (Full Version!), WAV
ca. 1.42 GB
Versandprodukt
ab Lager lieferbar
€ 119,-$ 139.00£ 99.00
Download
nach erhaltener Zahlung
€ 119,-$ 129.00£ 99.00

Die German Celesta - Sample Library bietet eine 1960er Jahre Celesta aus der re-nommierten Sammlung von Professor Andreas E. Beurmann.

Die Celesta ist der Nachfolger des Dulcitone und dank ihrer Klangfülle und des Vo-lumens auch für Orchestereinsatz geeignet. Bereits vor über 125 Jahren erfunden, klingt das Instrument mit glockenhellen und gleichsam warmen Obertönen wie eine Mischung aus Vibraphon, Glockenspiel und Piano.

Zu mit Celesta gespielten „Klassikern“ gehören etwa der „Tanz der Zuckerfee“ aus Tschaikowksys „Nussknacker“ oder Bartoks Musik für Streicher, Schlagzeug und Ce-lesta. Verbunden mit hohen Anschaffungskosten, blieb die Celesta-Klangfarbe selbst in Orchestern eine Seltenheit. Die Celesta eignet sich besonders auch für moderne Produktionen auf der Suche nach einem angenehmen, vertrauten und unverbrauch-tem Klang.

Die Stahlplatten sind im Panorama versetzt angeordnet; benachbarte Tasten „liegen“ klanglich auf der gegenüberliegenden Seite des Instruments, was ein interessantes Stereo-Bild vermittelt. Die Mechanik eines „Stimmgabelklaviers“ ist – dank des Me-dienbruchs, statt einer schwingenden Saite eine feste Stahlplatte anzuschlagen – schwergängiger als bei einem Piano. Im Vergleich zu einem Dulcitone bietet die Ce-lesta – das vorliegende Modell aus der Sammlung Beurmann stammt vom Stuttgarter Hersteller Schiedmayer™ - allerdings einen größeren Dynamikumfang aufgrund des größeren Hebelwegs der Hämmer. Um den möglichen Dynamikbereich der Celesta optimal abzubilden, haben wir jeden Ton mit 16 Dynamikstufen aufgenommen.

Die Spielgeräusche der Celesta machen einen großen Teil seines lebendigen Cha-rakters aus – dazu haben wir zu jeder Taste das jeweilige Release-Geräusch in 8 Variationen aufgenommen.

Um sofort loslegen zu können, liegen bereits spielfertige Presets für HAlion®, Kon-takt2® und höher, EXS24® und GigaStudio3® vor. Zusätzlich enthält die Library historische Erläuterungen der Hintergründe von Professor Beurmann zum Pigalle Cembalo samt seinem Aufbau.

Aufgenommen in den klanglich einmaligen Räumen des Herrenhauses Hasselburg, haben wir handgebaute Wagner™ U47w® Röhrenmikrofone über Crane Song™ Flamingo® Vorverstärker und Universal Audio™ 2192® Wandler verwendet, um der Lebendigkeit und Tiefe des historischen Instruments gerecht zu werden. Für optimale Klangqualität haben wir das Instrument in 192 kHz/24 Bit-Auflösung eingefangen, heruntergesampelt auf 44.1 kHz/24 Bit.

Das Set enthält insgesamt knapp 1200 Einzelaufnahmen.

Zusätzlich zu den Samples enthält die Library eine historische Erläuterung von Pro-fessor Beurmann zur Celesta.

top

related products Verwandte Produkte

Nach Oben
top

requirements Systemanforderung

Nach Oben

Diese Multi Format Library (enthaltene Formate sind oben gelistet) enthält keine Software zum Abspielen der enthaltenen Sounds. Sie benötigen auf Ihrem Computer eine Software, die eines der angezeigten Formate laden und abspielen kann.

DWM Protection

Zu Ihrem eigenen Schutz erhalten Sie diese Library als individuelle, personalisierte Daten mit einem
digitalen Wasserzeichen - DWM
!

My Account

msg

msg

msg

Best Service Account Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort an.
 
 
 
space
   
ajax-loader
 
space