Do you want to switch to the English version of the Best Service website?? YES NO
Punch 2

Punch 2

 
sehen
 
Full Product

AAX native, AU, Mac, RTAS, VST, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 131.22

 3.99BestCoinBestCoin Bonus 
Upgrade*

AAX native, AU, Mac, RTAS, VST, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 44.40

 1.35BestCoinBestCoin Bonus 

Einzigartiger virtueller Drum-Computer

Die ursprüngliche Punch Virtual Drum Machine setzte sich durch eine Kombination aus professionell gestalteter Drum-Synthese/Samples und dem integrierten Pattern-Sequenzer durch. Mit dem Hinzufügen weiterer Drum-Synthese-Modelle und der Einführung einer überarbeiteten Benutzerberfläche, die es Ihnen ermöglicht, schnell einzigartige neue Drum-Kits zu erstellen, setzt Rob Papen Punch 2 sein Vermächtnis als innovative "Trommelmaschine" fort.

Doch damit nicht genug: Das Interface und die Soundoptionen der Synthese wurden stark erweitert. Rob Papen Punch 2 ermöglicht es Ihnen nun, Ihre eigenen Samples und REX-Dateien zu importieren, so dass Sie Ihre eigenen Loops mit beliebigen Samples erstellen können. Sie können REX-Dateien oder Sampleslices auf einzelne Pads mappen und diese kreativ mit dem Sounds & Pattern-Sequenzer von Punch 2 kombinieren. Die weitere Bearbeitung von REX-Dateien oder Sliced-Pads ist ebenfalls möglich, indem Sie eine der vielen zusätzlichen Funktionen wie Filter, Hüllkurven oder das Routing in eines der 4 FX-Module nutzen.

*Upgrade:
Für registrierte Besitzer von Punch (1)
Die Lieferung dieses persönlichen Upgrades kann bis zu einem Arbeitstag in Anspruch nehmen.

Punch 2 GUI Screen

Weitere Details in englischer Sprache:

Drums Synthesis

  • Classic samples are samples taken from several classic analog drum machines and Punch samples are RP library samples.
  • Pre-installed RP sample collection 
  • 8 Dual Sample slot, each with their own amp / pitch envelopes & filter and filter envelope
  • Each drum has it's own 'easy controls', distortion (20 different models), output destination (to dry or any of the 4 fx channels), and choke groups.
  • Each drum can be previewed and selected by clicking in the Drum Preview Pad

Sequencer

  • Punch has it's own internal sequencer which can play 8 different patterns of up to 16 steps long.
  • Keyboard range: C3-G3
  • Grooves & Break patterns.
  • Each pattern has free row for modulation step values which can be used to modulate controls.
  • Swing amount, flaming time and humanization controls.

Modulators

  • Punch has 2 envelopes, 2 LFOs and 8 modulation slots , which allow you to use a wide variety of modulation sources to control Punch’s parameters.

Mixer

  • The Mixer screen shows the volume & panning of all the controls , plus the fx mix & panning, allows you to easily mix the drum sounds.

Easy Screen

  • Easy to use sliders allow to alter the main controls on the fly during use.
  • All are available for midi-latching

FX section

  • 4 FXs, each with 26 different type of fx
  • Mono Delay, Stereo Delay, Comb Filter, Reverb, HQ Reverb, Chorus, Chorus/Delay, Flanger, Phaser, WahWah Delay, Distort, Low Fi, Amp Sim, Waveshaper, Widener, AutoPan, Gator, Ring-Mod, Filter, Equalizer, Compressor, Noise-Gate, Ensemble, Cabinet, Multi Distort, AutoWah.
  • FX can be arrange in 5 different routing ways. In the multi-channel version of Punch, these FX are output to the different output channels.

Manager Screen 

  • Full Manager screen, which show you all the banks and presets, allows you to load, save, copy and paste etc them, including the powerful find function.

 Verwandte Produkte

 Mehr Infos


 Testberichte

Flag DE spaceAmazona.de 11-2011

Fazit


 Amazona Sehr gut 3 Sterne


Mit 149 Euro liegt das Paket eher im oberen Preissegment, jedoch in der Nähe von Battery und Co, ist dafür aber auch deutlich feingliedriger und vielfältiger einzustellen als andere meist deutlich simpler gestrickte Elektro-Drum-Angebote, welche nicht selten auch einen Sequencer mit bekommen haben. Der Schwerpunkt liegt definitiv in den Sounds selbst, nicht in dem mitgelieferten Sequencer. Es wäre jedoch sicher ganz nett gewesen, wenn man ein fertiges Pattern oder Sounds als Audiofile ausgeben oder dem Hostsequencer weiter reichen könnte. Zur Zeit müsste man die Klänge oder einen Loop bouncen (Logic Sprache) bzw. rendern (Ableton-Begriff).

Wem µTonic und ähnliche zu eingeschränkt ist oder sich sehr unterschiedlichen Genres annimmt oder einfach gerne herumexperimentiert und immer auf der Suche nach individuellen Drumsounds ist, die auch als solche erkennbar sind, wird inklusive gut dazu harmonierender Effekte fündig. Die echte Stärke liegt deshalb auch wirklich in einer hohen Wandelbarkeit und Gestaltungsmöglichkeit, ohne gleich bei wenigen Drehmomenten recht bald alle Klischees durchlaufen zu haben. Sowohl als Drumexpander für Hardware als auch klassisch mit einer DAW lassen sich gute Ergebnisse herstellen oder als Samples irgendwo einbauen. Die Ergebnisse möchten nicht in erster Linie nach TR X0X klingen, können aber daran erinnern, wenn man das wünscht.
 

 Systemanforderung

PC

  • 32 & 64 Bits VST und 64 Bits AAX für Windows 7/ Windows 8/ Windows 10
  • (Note: PC AAX for PT 12 oder höher)

Mac

  • 64 Bits AU, VST und AAX, für OS-X 10.9 - 10.15

Produkt Aktivierung:
Zur Autorisierung / Aktivierung des Produktes benötigen Sie eine Internet Verbindung.