Do you want to switch to the English version of the Best Service website?? YES NO

 >  >  > SDX Death & Darkness
SDX Death & Darkness
Erstveröffentlichung: 01.11.2019

SDX Death & Darkness

hören
sehen
 
Extension

Toontrack SDX

Versandprodukt
ab Lager lieferbar
$ 159.00

 4.47BestCoinBestCoin Bonus 
Download
nach erhaltener Zahlung
$ 128.88

 4.17BestCoinBestCoin Bonus 

Zwei Studios. Zwei Engineers. Death & Darkness in einer SDX!

Die Death & Darkness SDX wurde in zwei verschiedenen Top-Studios von zwei der derzeit gefragtesten Metal-Produzenten aufgenommen: Mark Lewis (Cannibal Corpse, Whitechapel, Coal Chamber) und Tue Madsen (Meshuggah, Behemoth, Hatesphere). Diese Library bietet eine perfekte und äußerst umfangreiche Kombination der wichtigsten Metal-Drumsounds für die moderne Musikproduktion in den vielen verschiedenen Subgenres des heutigen Metal – von brutalstem, durch Blast-Beat inspirierten und höllisch schnellem Death Metal über harten Metalcore und Hardcore bis hin zu den durch komplexen Fusion inspirierten Hybrid-Styles des Progressive Metals.

Diese SDX wurde als Library mit zwei unterschiedlichen Interfaces konfiguriert, jeweils eines für jedes der beiden Studios. „Death“ wurde von Mark Lewis im Studio seiner Wahl aufgenommen, der Sonic Ranch in Tornillo, Texas/USA. Es verfügt über einen perfekt nach Vincent van Haaff ausgearbeiteten Aufnahmeraum, welcher eine einzigartige Akustik bietet – sehr transparent und direkt, mit einer beeindruckenden Dichte und gleichzeitig einem sehr warmen, resonanten und ausgewogenem Sound.

Death GUI Screen

Als perfektes Gegenstück hierzu bietet „Darkness“ eine völlig andere akustische Atmosphäre – deutlich dunkler, weniger brilliant und sehr viel roher und ungeschliffener. Diese Drums wurden in einem leeren Swimming-Pool in Tue’s langjährigem und legendären Antfarm Studio in Aarhus, Dänemark aufgenommen. Die reflektierenden Oberflächen der gekachelten Wände und des Bodens, die hohen Decken sowie die übrigen Backsteinwände des gesamten Raumes ermöglichen eine einzigartige und sehr aussergewöhnliche Raumakustik, die ihresgleichen sucht und auf unzähligen Alben zu hören ist.

Darkness GUI Screen

Zwei sehr verschiedene Studios, zwei völlig unterschiedliche Ansätze des modernen Recordings und eine schier unerschöpfliche Fülle an hochwertigsten Drumssounds optimiert für das perfekte Zusammenspiel mit Superior Drummer 3. Diese Drums werden sich in ihrer unwiderstehlichen Wucht problemlos durch jede noch so komplexe Produktion mit den mächtigsten Gitarren-Sounds durchsetzen.

Feature Spotlight

  • Insgesamt 9 komplette Drumkits

  • Insgesamt 19 Bassrums, 19 Snares, 35 Cymbals und vieles mehr

  • Aufgenommen in 2 verschiedenen Studios: Sonic Ranch, Texas/USA (von Mark Lewis) und Antfarm Studios, Dänemark (von Tue Madsen)

  • Extrem detailreiches und nuanciertes Sampling verschiedenster Artikulationen

  • 2 SDX Konfigurationen, jeweils eine für jedes Studio

  • „Death“ Library eingespielt von Drummer-Legende Sean Reinert (Death, Cynic)

  • MIDI Grooves/Fills von Sean Reinert und Jay Postones (TesseracT)

 Verwandte Produkte

 Mehr Infos


 Systemanforderung

Zur Benutzung wird ein installierter und aktivierter Superior Drummer® 3 (oder neuer) benötigt.

  • freier Speicherplatz entsprechend der Library Grösse
  • Windows 7 oder höher
  • OS X 10.6 oder höher
  • 4GB RAM (8GB RAM oder mehr empfohlen)
  • Internet Verbindung

Produkt Aktivierung:
Zur Autorisierung / Aktivierung des Produktes benötigen Sie eine Internet Verbindung.