Do you want to switch to the English version of the Best Service website?? YES NO
Synchron Bells III
Erstveröffentlichung: 05.10.2021

Synchron Bells III

hören
sehen
 
VSL Std. Library or *Upgrade

AAX native, AU, Mac, VST, Win

Deal banner
Download
nach erhaltener Zahlung
$ 65.00

 1.80BestCoinBestCoin Bonus 
VSL Full Library or *Upgrade

AAX native, AU, Mac, VST, Win

Deal banner
Download
nach erhaltener Zahlung
$ 120.00

 3.30BestCoinBestCoin Bonus 
Education Standard

AAX native, AU, Mac, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 65.00

 1.20BestCoinBestCoin Bonus 
Education Full

AAX native, AU, Mac, VST, Win

Download
nach erhaltener Zahlung
$ 120.00

 2.20BestCoinBestCoin Bonus 

Synchron Bells III Header

Cencerros, Handglocken, Rin Bells, Belltree und Jingle Bells

Synchron Bells III ist eine Auskopplung aus der Synchron Percussion III-Collection und enthält Cencerros, Handglocken, Rin Bells, Belltree und Jingle Bells. Ebenfalls enthalten ist das Low Bells & Pianos setup und das High Bells Ensemble von BBO: Fornax (Pitched Percussion Ensembles).

Cencerros bzw. Kuhglocken werden hauptsächlich in der Nutztierhaltung verwendet. Die älteste nachgewiesene Verwendung derartiger Glocken fand vor 5000 Jahren in China statt. Gestimmte Sätze von Kuhglocken werden seit dem 20. Jahrhundert in der Orchestermusik verwendet, beispielsweise in Richard Strauss‘ Alpensymphonie. Im Vergleich zu anderen Glocken haben Kuhglocken einen kurzen Ausklang.

Handglocken wurden ursprünglich und auch heute noch für klangliche Signale verwendet. Die ersten bekannten Verwendungen fanden vor über 3000 Jahren in China und Indien statt. Feingestimmte Handglocken, um Melodien zu spielen, gibt es seit Ende des 17. Jahrhunderts in England.

Rin Bells sind Klangschalen. Der Ursprung dieser Instrumentengattung kommt aus dem ostasiatischen Raum. Gestimmte Sets dieser Klangschalen werden erst seit dem 20. Jahrhundert verwendet. Das für diese Collection gesampelte Rin Bells Set hat einen sehr hellen, glockigen Klang mit klaren Tonhöhen. Es ist klanglich mit den Crotales verwandt.

Ein Belltree besteht aus ineinander verschachtelten hellen Glocken. Er wird seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verwendet, um glockige Glissando-Klänge zu erzielen.

Jingle Bells (oder Sleigh Bells) werden traditionell an (Pferde-)Schlitten verwendet. In westlicher Orchestermusik finden sie unter anderem Verwendung bei Leopold Mozart („Musikalische Schlittenfahrt“), Gustav Mahlers 4. Symphonie und Carl Orffs Carmina Burana. Aufgrund des prägnanten Klangcharakters wecken Jingle Bells meist Assoziationen zu Schlittenfahrten und Weihnachten.

Ensembles

Synchron Bells III wartet auch mit zwei außergewöhnlichen Ensembles auf:

Beim Low Bells & Pianos Ensemble wurden drei Konzertflügel (Bösendorfer Imperial, Steinway D-274, Yamaha CFX), tiefe Plattenglocken, Röhrenglocken und Burma Gongs gleichzeitig gespielt und aufgenommen.

Das High Bells Ensemble besteht aus drei Musiker:innen, die hohe Plattenglocken, Röhrenglocken und Vibraphon gleichzeitig spielen.

Mikrofonierung

Jedes Instrument wurde mit 12 Mikrofonen aufgenommen. Sie können bei der Standard Library aus vier Positionen (nah, Mitte, Decca-Tree Center und Stereo) oder aus insgesamt sieben Positionen der Full Library (mit zusätzlichen Main Surround, High Stereo, High Surround Mikrofonen) wählen und die Signale mit dem internen Mixer des Synchron Players mischen.

Umfang der Library

  • Standard Library: Samples 29.904 | Downloadgröße 9,2 GB | Installierte Dateigröße 24,4 GB

  • Full Library: Samples 49.404 | Downloadgröße 17,7 GB | Installierte Dateigröße 45,3 GB

 Verwandte Produkte


 Systemanforderung

Mac:

  • macOS 10.13 oder höher
  • 64 bit
  • Intel Core i3
  • RAM: 8GB (16GB empfohlen)
  • SSD Festplatte empfohlen

Windows:

  • Windows 8-10
  • 64 bit
  • Intel Core i3 oder AMD Athlon 64 X2
  • RAM: 8GB (16GB empfohlen)
  • SSD Festplatte empfohlen

elicenserProdukt Aktivierung:
Vienna Instruments und Software benötigen einen ViennaKey!
Der USB-Dongle von eLicenser (Steinberg kompatibel) ist nicht in den Vienna Instruments enthalten, sondern muss separat erworben werden. Sie müssen also zumindest einen ViennaKey oder Steinberg eLicenser gemeinsam mit Ihrem ersten VSL Produkt bestellen. Jeder ViennaKey kann bis zu 100 Produktlizenzen speichern.
Ausserdem benötigen Sie eine Internetverbindung auf einem beliebigen Computer, um einen ViennaKey zu autorisieren.